Samstag, 10. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 10. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 10. Dezember 2016
Einbruch in Einfamilienhaus
OTTOBEUREN. In der Zeit von Freitag, 09.12.2016, 19:30 Uhr bis Samstag, 10.12.2016, 00:30 Uhr, hatte sich ein bislang unbekannter Täter gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus in der Peter-Dörfler-Straße verschafft und mehrere Räume nach Diebesgut durchsucht. Neben einem verursachten Sachschaden von ca. 1.000 EUR sind dem Einbrecher dabei Münzen und Schmuck in bislang unbekannter Höhe zum Opfer gefallen. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen, Tel. 08331/100-0. (KPI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen
LAUTRACH. Am 09.12.2016 kam es auf der St2009 in Lautrach zu einem Verkehrsunfall bei dem drei Personen verletzt wurden. Gegen 15:20 Uhr kam es auf der St2009 zu einem Zusammenstoß zwischen einem Linienbus und einem freilaufenden Hund. Während der Busfahrer den verendeten Hund von der Fahrbahn zog, befuhr eine 36-Jährige Pkwfahrerin die St2009 von Legau in Richtung Lautrach und bremste aufgrund des Verkehrsunfalls ab. Die dahinter befindliche Fahrerin erfasste die Situation zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Die 73-Jährige musste schwer verletzt im Klinikum Memmingen behandelt werden. Ihr Pkw war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Sowohl die 36-Jährige Pkw-Fahrerin, als auch die 15- und 22-Jährige Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Kempten und Klinikum Memmingen gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt. Die St2009 war zeitweise durch die Feuerwehr Legau und Maria Steinbach gesperrt. (PI Memmingen)
Anzeige
Feierlichkeiten bei einem Bauwagen beendet
BABENHAUSEN. Am 09.12.2016 gegen 20:30 Uhr wurde in der Nähe des Schöneggwegs in Babenhausen eine Bauwagen-Party mit ca. 60 Personen festgestellt. Bei der durchgeführten Kontrolle konnte festgestellt werden, dass die anwesenden Personen überwiegend unter 16 Jahre alt waren und harten Alkohol konsumierten. Auch wurden die Getränke entgeltlich ausgehändigt. Eine Gaststättengenehmigung konnte für den Bauwagen allerdings nicht vorgezeigt werden. Diverse Spirituosen wurden vor Ort sichergestellt. Die Eltern wurden hinzugezogen und die Feierlichkeit durch die Streife beendet. Die Verantwortlichen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Jugendschutz- und Gaststättengesetz. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen