Mittwoch, 7. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 7. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 7. Dezember 2016
Verkehrsunfall
MINDELHEIM. Am 07.12.2016 fuhr ein 25jähriger Mindelheimer gegen 05.30 Uhr von der Bad Wörishofer Straße kommend in den Kreisverkehr am Europabrunnen ein. Er übersah dabei einen Pkw, der bereits im Kreisverkehr fuhr. Durch den Zusammenstoß entstand Schaden in Höhe von ca. 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall
DIRLEWANG. Am 06.12.2016 gegen 15.30 Uhr fuhr ein aus Altensteig kommender 61-jähriger Pkw-Fahrer in den Kreisverkehr an der B 16 ein. Er übersah dabei einen im Kreisverkehr befindlichen Pkw und es kommt zum Zusammenstoß. Der entstandene Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. (PI Mindelheim)
Anzeige
Unfallflucht beim Christbaumkauf
RAMMINGEN. Am 06.12.16 gegen 14.45 Uhr wollte eine 39-jährige Frau in der Ortsmitte von Rammingen einen Christbaum kaufen. Sie parkte ihren Klein-Pkw dazu im Hofgelände des Verkäufers, um sich dort einen Baum auszusuchen. Als sie später zurückkam bemerkte sie einen Schaden an der Fahrertüre. Ein Unfallverursacher hatte sich aber nicht gemeldet. Nach ersten Ermittlungen wurde der Schaden durch eine offene Heckklappe oder einen Anhänger verursacht. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der 08247/96800 mit der Polizeiinspektion Bad Wörishofen in Verbindung zu setzen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Zaun angefahren
BAD WÖRISHOFEN. Am Montagnachmittag wurde in der Mindelheimer Straße in Bad Wörishofen ein Gartenzaun angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Zaunelement entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der 08247/96800 mit der Polizeiinspektion Bad Wörishofen in Verbindung zu setzen. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen