Mittwoch, 28. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 28. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 28. Dezember 2016
81-Jährige stürzt über Seil
IMMENSTADT. Am Dienstagvormittag verletzte sich eine 81-jährige Fußgängerin bei einem Sturz an der linken Hand. Grund für den Sturz war ein dünnes Stahlseil, das die Fußgängerin übersehen hatte. Damit war ein Feuerkorb gegen Diebstahl gesichert worden. Die Dame wurde zu weiteren Untersuchungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen den Verursacher wird ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Kempten eingeleitet. (PI Immenstadt)
Anzeige
Warenbetrug
IMMENSTADT. Ein 21-Jähriger wollte sich Anfang Dezember über ein Internet-Kleinanzeigenportal einen hochwertigen Elektronikartikel kaufen. Dabei ist er offensichtlich einem Betrüger aufgesessen. Nachdem er zeitnah den Kaufpreis überwiesen hatte, erhielt er bis heute keine Ware. Auch eine Kontaktaufnahme war nicht weiter möglich. Erste Spuren, die auf den Verkäufer hindeuteten, liefen bisher ins Leere. Weitere Ermittlungen durch die Polizei Immenstadt folgen. (PI Immenstadt)
Anzeige
Asylbewerberheim beschmiert
KEMPTEN. Unbekannte sprühten einen Schriftsatz mit grüner Farbe an eine Hauswand eines Asylbewerberheimes am Rübezahlplatz in Kempten. Der dilettantisch angebrachte Schriftzug lautete „Assis Assilanten Check“ Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizeiinspektion Kempten Tel. 0831/9909-0. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen