Mittwoch, 21. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 21. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 21. Dezember 2016
Marihuana sichergestellt
MINDELHEIM. Am späten Dienstagabend kontrollierten Beamte der Schleierfahndung Pfronten im Zug von Memmingen nach Buchloe einen 24-jährigen Passagier. In seiner Umhängetasche fanden sie geringe Mengen an Marihuana. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt und der Besitzer nach dem Betäubungsmittelgesetz angezeigt. (PStF Pfronten)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Flucht
WINTERRIEDEN. Bereits am Samstagnachmittag fuhr ein zunächst unbekannter Pkw-Fahrer das Orts- und Kilometrierungsschild der B300 in Winterrieden um. Anhand von umliegenden Teilen und Befragungen konnte schließlich das unfallverursachende Fahrzeug festgestellt werden. Der Fahrer, ein 42-jähriger Mann aus dem nördlichen Landkreis, wurde als Fahrzeugführer ermittelt und ist geständig. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Betrunkener Lkw-Fahrer
MINDELHEIM. Am späten Dienstagabend wurde in Mindelheim ein Lkw-Fahrer angehalten und kontrolliert. Die Polizeibeamten stellten beim 37-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,1 Promille. Anschließend erfolgte eine Blutentnahme. Neben dem Führerscheinentzug erwartet dem Lkw-Fahrer auch eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen