Dienstag, 6. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 6. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 6. Dezember 2016
Verkehrsunfall mit Sachschaden
ERKHEIM. Am 05.12.2016 gegen 12.25 Uhr fuhr ein 64-jähriger Pkw-Fahrer an die Stopp-Stelle der Memminger Straße, Einmündung zur Günztalstraße in Erkheim heran. Er missachtete die Vorfahrt eines 69-jährigen Pkw-Fahrers. Auf der Günztalstraße kam es dann zu einer leichten Streifkollision, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6.000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. Die Fahrzeuge blieben fahrbereit. (PI Mindelheim)
Anzeige
Haftbefehl vollzogen
MEMMINGEN. An einer Tankstelle bei Amendingen kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 2.12.16 die Insassen eines Pkw. Die Polizeibeamten stellten fest, daß gegen den Halter des Fahrzeugs ein Haftbefehl wegen Urkundenfälschung vorlag. Der Fahrer des Fahrzeugs war der Neffe des Gesuchten. Er hatte sich das Auto ausgeliehen und wußte auch, wo sich sein Onkel aufhält. Kurz nachdem die zuständige Polizeidienststelle im Landkreis Biberach verständigt worden war, nahmen deren Beamte den 51-jährigen Gesuchten fest und brachten ihn ins Gefängnis. (PStF Pfronten)

Trunkenheit im Verkehr
TÜRKHEIM. Am 06.12.2016 ereignete sich in den Morgenstunden ein Vekehrsunfall in Türkheim. Ein 29-jähriger Unterallgäuer war ungebremst in einen Gartenzaun gefahren. Der Unfallfahrer gab an, von seiner Begleiterin abgelenkt worden zu sein, jedoch stellten die Beamten bei ihm Alkoholgeruch fest, was eher die Unfallursache gewesen sein dürfte. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige und seinen Führerschein musste er auch gleich abgeben. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Überholvorgang führt zu Verkehrsunfall
ETTRINGEN. Am Montagmorgen, gegen 06:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße MN9 zwischen Siebnach und Schnerzhofen zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei jungen Pkw-Fahrern. Ein 22-jähriger Mann aus Markt Wald übersah bei dem Versuch einen Lkw zu überholen einen 26-jährigen Mann aus Ettringen, welcher ihm entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Wie durch ein Wunder wurde keiner der Fahrzeugführer dabei verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von insgesamt 20.000 Euro. (PI Bad Wörishofen)

Handydiebstahl
MEMMINGEN. Am Montagnachmittag wurde in der Donaustraße in einer Arztpraxis einem Patienten aus der Hosentasche ein Handy im Wert von ca. 500 Euro entwendet. Die Hose war im Behandlungsvorraum abgelegt. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen