Samstag, 24. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 24. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 24. Dezember 2016
Körperverletzung
MEMMINGEN. Am Samstag, 24. Dezember 2016, gegen 04 Uhr, wurden zwei 22-jährige Männer auf dem Schrannenplatz von zwei noch unbekannten Männern nach Zigaretten angesprochen. Nachdem die beiden keine übrig hatten, wurden die Täter aggressiv und schlugen auf sie ein. Anschließend flüchteten sie, eine Fahndung verlief erfolglos. Ein Geschädigter wurde mit leichten Verletzungen ins Klinikum Memmingen eingeliefert. (PI Memmingen)
Anzeige
Diebstahl aus Hoteltresor
BAD WÖRISHOFEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag oder am Freitagvormittag wurde in einem Hotel in Bad Wörishofen aus einer Geldkassette über 4000 Euro Bargeld entwendet. Die Geldkassette befand sich vermutlich in einem Geldtresor. Wie dieser geöffnet wurde, muss derzeit noch ermittelt werden. Eine durch die Staatsanwaltschaft angeordnete Wohnungsdurchsuchung bei zwei Tatverdächtigen verlief negativ. Die PI Bad Wörishofen ermittelt nun wegen einem besonders schweren Fall des Diebstahls. Hinweise nimmt die PI Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 entgegen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Pkw kommt von der Fahrbahn ab
RAMMINGEN. Am 23.12.2016, 14:00 Uhr geriet eine 55-jährige Pkw Fahrerin auf der Kreisstraße MN23 kurz vor Tussenhausen von der Fahrbahn. Als sie aus Unachtsamkeit auf das Fahrbahnbankett fuhr, lenkte sie dagegen. Hierbei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rutschte 31 Meter über die angrenzende Grünfläche in eine Baumreihe. Das Fahrzeug erlitt hierbei einen Totalschaden. Die Frau konnte leicht verletzt, selbstständig auf der Beifahrerseite aussteigen. Eine andere Verkehrsteilnehmerin bemerkte das beschädigte Fahrzeug und alarmierte den Rettungsdienst. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen