Samstag, 31. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 31. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 31. Dezember 2016
Körperverletzung
SONTHOFEN. Am Freitagabend kam es in einem Asylbewerberheim zu einer Auseinandersetzung. Zwei alkoholisierte Asylbewerber aus Eritrea und Syrien gerieten derart aneinander, dass im weiteren Verlauf einer der beiden mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen wurde – die Verletzungen sind nach bisherigem Stand glücklicherweise nicht schwerwiegend. Die Ursache der Auseinandersetzung, die zunächst verbal und mit Fäusten verlief, wird versucht im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens zu klären. Ein Asylbewerber verhielt sich zudem noch so aggressiv, dass er die Nacht in Polizeigewahrsam verbringen mußte. (PI Sonthofen)
Anzeige
Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr
KEMPTEN. Am frühen Samstagmorgen warf ein bislang unbekannter Täter eine Mülltonne in der Königstraße in Kempten direkt vor einen fahrenden Pkw, welcher in Richtung ZUM unterwegs war. Da der Pkw – Führer der Mülltonne nicht mehr ausweichen konnte, kam es zum Zusammenstoß. Hierbei entstand ein Sachschaden an dem Pkw in Höhe von ca. 1000 Euro. Der unbekannte Täter flüchtete mit zwei weiteren Personen vom Tatort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Kempten unter der 0831/9909-2140 zu melden. (PI Kempten)
Anzeige
Widerstand gegen Polizeibeamte
KEMPTEN. In der Nacht zu Silvester wurden Beamte der Polizei Kempten zu einer Diskothek im Stadtgebiet gerufen, da sich dort mehrere Personen trotz Hausverbot Zutritt verschaffen wollten. Bei der Aufnahme des Sachverhalts wurden die Polizeibeamten von mehreren Personen aggressiv angegangen, weshalb diese einen Platzverweis ausgesprochen bekamen. Da ein 35 jähriger Mann dem Platzverweis nicht nachkam und zudem seine Personalien nicht angeben wollte, musste er mit Unterstützung weiterer Streifen auf die Dienststelle verbracht werden. Hierbei wehrte er sich. Zudem wurde ein Polizeibeamter von der Person beleidigt und bedroht. Auf der Dienststelle konnten letztendlich die Personalien des alkoholisierten Mannes aufgenommen werden. Diesen erwarten nun mehrere Anzeigen. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen