Sonntag, 11. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 11. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 11. Dezember 2016
Verkehrsunfall nach Vorfahrtsmissachtung
LECHBRUCK. Am Samstag den 10.12.2016, fuhr eine 68-jährige Ostallgäuerin gegen 15:45 Uhr, mit ihrem Pkw von der Schongauer Straße in die Flößerstraße. Sie übersah dabei den ihr von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, welcher von einer 66-jährigen Ostallgäuerin geführt wurde. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. (PI Füssen)
Anzeige
Pkw-Fahrer übersieht Fußgänger
BUCHLOE. Am Samstag, den 10.12.2016, gegen 10:35 Uhr übersah ein 54-jähriger Pkw-Fahrer aus Krumbach einen 61-jährigen Fußgänger aus Buchloe, welcher gerade den Fußgängerüberweg vor der Sparkasse in der Bahnhofstraße überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der 61-jährige auf die Fahrbahn geschleudert und schlug mit dem Kopf auf. Er wurde mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus verbracht. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. (PI Buchloe)

Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht
Marktoberdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten kam es am Samstagabend auf der B472 bei Bertoldshofen. Ein 49-jähriger kam vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit mit seinem Pkw in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab. Anschließend überschlug sich der Pkw und kam letztlich im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrer erlitt Platz- und Schürfwunden. Am Pkw entstand Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme konnte beim Fahrer Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Test ergab einen Wert von weit über einem Promille. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein noch vor Ort sichergestellt. Falls andere Verkehrsteilnehmer durch den Unfall gefährdet wurden, sollen sie sich bitte bei der Polizei Marktoberdorf melden. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Körperverletzung
KAUFBEUREN. In der Nacht des 09.12.16 wurde ein junger Mann Opfer einer Körperverletzung. Der Geschädigte hielt sich im Bereich des Taxistandes am Rathaus auf. Hier wurde er von einem bisher unbekannten Täter ins Gesicht geschlagen. Der Geschädigte wurde hierbei nicht unerheblich verletzt. Das ganze ereignete sich gegen 03:30 Uhr. Wer hat etwas beobachtet oder gesehen. Wer kann sachdienliche Hinweise geben. Bitte bei Polizei Kaufbeuren melden. (PI Kaufbeuren)

Hausfriedensbruch und Beleidigung
KAUFBEUREN. Am frühen Sonntagmorgen kam es in einer Diskothek im Ringweg in Kaufbeuren zu einer Streitigkeit zwischen einem Gast und den Türstehern. Als ein 31-Jähriger Diskobesucher das Lokal mit einer Bierflasche verlassen wollte, wurde er durch die Türsteher aufgefordert dies zu unterlassen. Nachdem der 31-Jährige dieser Aufforderung nicht nachkam und sich uneinsichtig zeigte, wurde ihm ein Hausverbot für die Lokalität ausgesprochen. Vermutlich auch aufgrund des hohen Alkoholpegels des Mannes, beleidigte er anschließend die Türsteher und die Polizei wurde hinzugezogen. Den Diskobesucher erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Beleidigung. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen