Samstag, 31. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 31. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 31. Dezember 2016
Verkehrsunfall mit vier leicht verletzten Personen
BUCHING. Am 30.12.2016 ereignete sich ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Eine 54-jährige Frau aus München übersah beim Einbiegen in die Kreisstraße OAL 1 den vorfahrtsberechtigten kreuzenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Am Kia der Frau sowie am Ford des 58-jährigen Mannes aus Oberbayern entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 25 000 Euro und beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Oberbayer wurde vorsorglich im Krankenhaus Füssen stationär behandelt, die Unfallverursacherin sowie deren Beifahrerin konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. (PI Füssen)
Anzeige
Pkw gegen Betonpfosten
PFORZEN/LEINAU. Am Abend des 30.12.2016 ereignete sich in Leinau in der Dorfstraße ein Verkehrsunfall. Dabei geriet ein 52-jähriger Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve ins Rutschen. Er stieß frontal gegen einen Betonpfosten in einer angrenzenden Hofeinfahrt. Der Pkw-Lenker blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Am neuwertigen Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von 25.000,00 €. Der Sachschaden am beschädigten Betonpfosten sowie dem daneben befindlichen Gartenzaun beträgt etwa 1.500,00 €. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Pkw gegen Radfahrerin
KAUFBEUREN. Am Donnerstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Augsburger Straße. Eine Radfahrerin überquerte die Augsburger Straße an der grünen Ampel und wurde, aufgrund der tiefstehenden Sonne, von einem Pkw Fahrer der vom Hochstadtweg nach rechts in die Augsburger Straße einfahren wollte, übersehen. Durch den Zusammenstoß erlitt die Radfahrerin leichte Verletzungen. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Tätlicher Angriff gegen eine Autofahrerin
KAUFBEUREN. Am Donnerstagnachmittag, gegen 17 Uhr, entwickelte sich im Antoniwalder Weg in Neugablonz ein Streit im Straßenverkehr zwischen einer 52 jährigen Frau aus Kaufbeuren und drei anderen Frauen. Im Laufe dieses Streites wurde die Geschädigte von einer der unbekannten Frauen bedroht und auch tätlich angegriffen. Die Angreiferin war in Begleitung von zwei weiteren Frauen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren zu melden unter der Telefonnummer 08341/9330. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen