Mittwoch, 28. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 28. Dezember 2016
Streit endet mit Gesichtsverletzung
MEMMINGERBERG. Am Dienstagnachmittag geriet ein 42-jähriger Mann auf dem Nachhauseweg auf einen anscheinend deutlich alkoholisierten bislang unbekannten Mann. Dieser fing an ihn in russischer Sprache zu beleidigen. Der Unbekannte ging den Mann körperlich an und zog dabei ein Messer, worauf dieser dem Angreifer eine Bierflasche ins Gesicht schlug. Der Unbekannte wurde dadurch im Gesicht verletzt und fiel zu Boden. Der Messerangreifer ging erneut in Drohhaltung auf den anderen Mann zu. Letztendlich flüchtete er dann in unbekannte Richtung. Bei dem Mann handelt es sich vermutlich um einen Osteuropäer im Alter von 20 bis 30 Jahren, ca. 1,65 m groß, kurze Haare und bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke. Er wurde von der Auseinandersetzung im Gesicht verletzt. Zudem dürfte er zur Tatzeit erheblich alkoholisiert gewesen sein. Der andere Mann wurde nicht verletzt. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen (Tel.: 08331/1000). (PI Memmingen)
Anzeige
Streit in einer Spielothek
MINDELHEIM. Am 27.12.2016 kam es am Abend in einer Spielhalle in Mindelheim zu einer Streiterei zwischen dem Wirt und einem alkoholisierten Gast. Nachdem ein 51-jähriger Gast ein mitgebrachtes Getränk zu sich nahm, wurde er vom Wirt darauf angesprochen und aus der Wirtschaft verwiesen. Daraufhin bedrohte der Gast den Wirt angeblich mit einem Messer. Dieses konnte von der herbeigerufenen Polizei jedoch nicht gefunden werden. Der genauere Sachverhalt muss erst noch geklärt werden. (PI Mindelheim)
Anzeige
Sachbeschädigung
SALGEN. Am 26.12.2016, zwischen 18.30 Uhr und 23.15 Uhr, wurde ein in der Moosstraße abgestellter Leicht-Pkw beschädigt. Von einem bisher unbekannten Täter wurde der linke Seitenspiegel abgebrochen und ein Kratzer auf der Windschutzscheibe hinterlassen. Der Schaden wird mit ca. 800 Euro angegeben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim zu melden (Tel.: 08261-76850). (PI Mindelheim)
Anzeige
Fahrt unter Alkoholeinfluss
MEMMINGEN. Am Dienstagabend wurde im Rahmen einer Vermisstensuche im Emmertweg ein 66-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert, der offensichtlich unter starkem Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Neben dem Entzug der Fahrerlaubnis erwartet den Fahrzeugführer eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen