Montag, 26. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 26. Dezember 2016

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 26. Dezember 2016
Sexuelle Belästigung
KEMPTEN. Eine äußerst unangenehme Bekanntschaft mit einem Ausländer machte eine 29-jähriger Oberallgäuerin am späten Nachmittag des 25.12. auf dem Weg zum Bahnhof, in der Wiesstr.. Zuerst wurde sie von dem unbekannten Mann um Feuer gefragt, als dieser sie dann an der Hand nehmen wollte. Nachdem die Frau den Körperkontakt verweigert hatte, fasste der Mann ihr unvermittelt in den Schritt. Der Täter, etwa 22 Jahre alt, arabisch sprechend und dementsprechendes Aussehen, ca. 180 cm groß, mit Vollbart, weißem Pullover und signalroter Weste, entkam unerkannt. Die Polizeiinspektion bittet unter 0831/9909-0 um Hinweise. (PI Kempten)
Anzeige
Einmietbetrüger
SONTHOFEN. Ein ortsansässiger Hotelier meldete sich am Sonntag bei der Polizei und zeigte den Einmietbetrug eines 43-jährigen, wohnsitzlosen Mannes an. Der Mann habe sich bereits einige Tage zuvor in dem Hotel eingemietet und die gebuchten Leistungen bis dato auch bezahlt. Nachdem der Mann seinen Aufenthalt über die Weihnachtsfeiertage verlängert hatte, wurde er dabei erwischt, wie er einen Bedienungsgeldbeutel entwenden wollte. Nachdem der Mann, auf Grund dessen zum Auszug aufgefordert wurde, verließ er das Hotel ohne den noch offenen Betrag zu begleichen. Gegen den Mann wird nun aufgrund seines Handelns strafrechtlich ermittelt. (PI Sonthofen)
Anzeige
Verkehrsunfallflucht
KEMPTEN. Am Freitag, den 23.12.16, gegen 10.15 Uhr, wurde An der Malstatt an einem weißen Pkw, Suzuki Swift, der linke Außenspiegel angefahren und beschädigt. Der aus Richtung Leubas kommende Unfallverursacher mit einer grauen Limousine fuhr davon, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfallflucht
KEMPTEN. Am Freitag, den 23.12.2016. wurde im Zeitraum von 10:45 bis 11:00 Uhr, ein schwarzer Nissan Micra in der Memminger Straße an der hinterer rechten Türe angefahren. Als die 63-jährige Fahrzeughalterin zu ihrem Pkw, welcher auf dem Parkplatz eines dortigen Gemüsehändlers geparkt war, zurückkehrte, konnte sie den Schaden an ihrem Fahrzeug feststellen. Der bislang unbekannte Verursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen