Dienstag, 24. Januar 2017

Biessenhofen / B16: Autofahrerin verstirbt bei Verkehrsunfall

Biessenhofen / B16: Autofahrerin verstirbt bei Verkehrsunfall
Symbolfoto
Bei einem Verkehrsunfall kam heute eine Pkw-Fahrerin ums Leben. Sie war zuvor auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem Sattelzug kollidiert. Gegen 13.40 Uhr war die Autofahrerin auf der B16 in Richtung Marktoberdorf unterwegs. Zwischen Biessenhofen und der Kreisverkehr zur Kreisstraße OAL5 geriet die Fahrerin aus noch unklaren Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der Pkw mit einem entgegenkommenden Sattelzug. 
Anzeige
Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Altdorf und Marktoberdorf konnten die 70-jährige Fahrerin aus ihrem Fahrzeug befreien; sie erlag jedoch noch an der Unfallstelle ihren erlittenen Verletzungen. Die beiden Insassen des Sattelzuges aus dem Landkreis Steinfurt blieben nach jetzigem Kenntnisstand unverletzt, wurden aber für weitere Untersuchungen vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Polizei Marktoberdorf wurden die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Von der Staatsanwaltschaft Kempten wurde ein Sachverständiger mit der Erstellung eines Unfallgutachtens beauftragt. 
Anzeige
Beide Fahrzeuge müssen durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden, was noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Die Bundesstraße wird in dem Bereich voraussichtlich noch mindestens ein bis zwei Stunden komplett gesperrt sein; der Verkehr wird durch die Straßenmeisterei Marktoberdorf örtlich umgeleitet. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen