Samstag, 14. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 14. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 14. Januar 2017
Sachbeschädigung an Kfz
KAUFBEUREN. In der Nacht von 12.01.2017 - 13.01.2017 wurde ein Fahrzeug in der Unteren Gasse in Kaufbeuren/Oberbeuren beschädigt. Über die komplette Fahrerseite wurde mit einem vermutlich spitzen Gegenstand ein tiefer Kratzer verursacht. Der bislang unbekannte Täter verursachte bei dem neuwertigen Fahrzeug einen Sachschaden in Höhe von ca. 5000€. Täterhinweise erbittet sich die Polizei Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Fahren unter Drogeneinwirkung
MARKTOBERDORF. Am Freitagvormittag wurde in Marktoberdorf ein 29-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades kontrolliert. Hierbei konnten beim Fahrer Anzeichen auf einen Drogenkonsum festgestellt werden. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet. Sollte sich der Verdacht bestätigten erwartet den Fahrer ein Fahrverbot sowie ein Bußgeld. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Unfall mit Folgeunfall
MARKTOBERDORF. Am Freitag in der Früh kam es zu einem Auffahrunfall in Marktoberdorf. Ein aus Richtung Ruderatshofen kommender Pkw-Fahrer musste auf der B472 auf Höhe des Röntgenrings verkehrsbedingt halten. Die hinter ihm fahrende 30-jährige Pkw Fahrerin bemerkte dies zu spät und für dem haltenden Pkw auf. Als diese bereits standen kam es zu einem weiteren Folgeunfall. Auch hier bemerkte eine 22-jährige Pkw-Fahrerin den vor ihr haltenden Pkw zu spät und fuhr diesem auf. Auf Grund der Unfälle entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall
MARKTOBERDORF. Am Freitagabend kam es in Marktoberdorf zu einem Verkehrsunfall, wodurch ein Stromverteilerkasten beschädigt wurde. Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer bog von der Kaufbeurener Straße in die Moosstraße ab und wollte dann gleich weiter in den Buchenweg fahren. Auf Grund der Fahrbahnverhältnisse und der dazu nicht angepassten Geschwindigkeit übersteuerte der Pkw und fuhr in den dortigen Stromverteilerkasten. Es musste ein Verantwortlicher der VWEW verständigt werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen