Dienstag, 3. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 3. Januar 2017
Zahlreiche Verkehrsunfälle aufgrund Schneefall
KEMPTEN. Seit Montagabend ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Kempten zahlreiche Verkehrsunfälle mit Sachschaden. Der Wintereinbruch sorgte vielerorts für schlechte Straßenverhältnisse. Insgesamt entstand bei sieben Unfällen ein Sachschaden von mehr als 15.000 Euro. Die Unfallursache war hierbei meist auf eine den Winterverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit zurückzuführen. In Dietmannsried/Schrattenbach blieb ein 51-jähriger Oberallgäuer mit seinem Fahrzeug An der Steige im Schnee stecken und musste sich von einem Abschleppdienst bergen lassen. Während der Bergung befuhr eine 33-jährige Oberallgäuerin An der Steige bergab und geriet hierbei ins Rutschen. Hierbei touchierte sie den steckengebliebenen Pkw und den Abschleppwagen. Nur kurze Zeit später versuchte ein 27-jähriger Oberallgäuer sein Glück an der Steigung. Er fuhr An der Steige bergauf, geriet ins Rutschen und touchierte dabei die drei bereits verunfallten Fahrzeuge. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (PI Kempten)
Anzeige
Hausfriedensbruch
SONTHOFEN. Gestern in den Morgenstunden erschien ein 16-jähriger Asylbewerber beim Landratsamt Oberallgäu und wollte sich sein monatliches Geld abholen. Da er letzten Monat jedoch alles auf einmal ausgegeben und danach nichts mehr für Lebensmittel hatte, wurde entschieden, es ihm wöchentlich auszuzahlen. Damit war der junge Mann jedoch nicht einverstanden und er wollte das Gebäude nur mit dem kompletten Geld verlassen. Da er auch beim Eintreffen der Polizei noch uneinsichtig war, musste er unter Anwendung von Zwang hinausbegleitet werden. Er erhält nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs. (PI Sonthofen)
Anzeige
Vorfahrt missachtet
SONTHOFEN. In den gestrigen Abendstunden befuhr ein 56-jähriger Pkw-Fahrer die Ausfahrt, von der B 19 kommend, auf die B 308 in Fahrtrichtung Sonthofen. Dabei übersah er einen aus Richtung Blaichach kommenden Pkw, welcher von einem 59-jährigen Mann gesteuert wurde. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von 4.000 Euro. (PI Sonthofen)
Anzeige
Sachbeschädigung an Pkw
SONTHOFEN. In der Silvesternacht warf ein 13-jähriges Mädchen absichtlich mehrere Böller auf die Windschutzscheibe eines in der Goethestraße geparkten Fahrzeugs. Dadurch entstanden an der Scheibe mehrere Einschlaglöcher und ein Schaden von ca. 600 Euro. (PI Sonthofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen