Dienstag, 24. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 24. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 24. Januar 2017
Vorfahrtsverletzung
MARKTOBERDORF. Montagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall in der Brückenstraße in Marktoberdorf. Eine 75-jährige Pkw-Lenkerin wollte von der Sudetenstraße kommend in die Brückenstraße einfahren. Sie übersah, evtl. aufgrund der tiefstehenden Sonne, einen ordnungsgemäß von links kommenden Pkw. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.500 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Schwan umgesiedelt
BUCHLOE. Am Montag teilte eine Anwohnerin der Angerstraße der Polizeiinspektion Buchloe mit, dass dort ein Schwan sitzt, der offensichtlich hilflos ist. Durch einen ortsansässigen Vogelschützer konnte der Schwan eingefangen werden. Nachdem im näheren Umkreis alle Gewässer zugefroren sind, musste der Schwan zum Lech transportiert werden. Den Transport dorthin übernahm die Freiwillige Feuerwehr Buchloe. Die zuständige Jagdpächterin wurde über die Umsiedlung informiert und musste sich noch am gleichen Tag um einen weiteren Schwan kümmern, der in der Schrannenstraße in einem Privatanwesen eine Ruhepause einlegte. (PI Buchloe)
Anzeige
Handy gestohlen
BUCHLOE. Erst jetzt wurde ein Diebstahl angezeigt, der sich bereits am Freitag gegen 17:30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft an der Neuen Mitte ereignet hat. Eine 46-jährige Buchloerin hatte ihr Handy Samsung Galaxy A5 ihrem eineinhalb Jahre alten Enkelkind in die Hand gegeben, damit dieses Musik hören konnte. Als sie das Kind kurz aus den Augen ließ, war das Handy weg und bei einem sofortigen Anruf bereits ausgeschaltet. Die Polizei geht daher davon aus, dass das Handy im Wert von 350 Euro noch im Geschäft gestohlen worden war. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe unter Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
NESSELWANG. Heute Morgen gegen 08:00 Uhr bog ein 54-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem E-Pkw von der Kreisstraße OAL 1 bei Lachen nach links in die Kreisstraße OAL 23 ein und übersah dabei einen vorfahrtsberechtigen Pkw der aus Richtung Autobahn kam und nach links in Richtung Seeg abbiegen wollte. Beim Zusammenstoß beider Pkws wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.000 Euro. (PSt Pfronten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen