Mittwoch, 18. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 18. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 18. Januar 2017
Verkehrsunfall 1
BENNINGEN. Am heutigen Mittwoch befuhr in den frühen Morgenstunden eine 23-Jährige die Staatsstraße 2013 von Benningen kommend in Richtung Memmingen. Aufgrund von Glätte sowie Schneeverwehungen kam sie mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern. Ein in gleicher Fahrtrichtung hinter ihr fahrender Pkw wollte ausweichen und kam ebenfalls ins Schleudern. Beide Fahrzeuge kamen nach rechts von der Fahrbahn ab und letztendlich in einem Graben zum Stillstand. Die Fahrzeuge haben sich zu keinem Zeitpunkt berührt. Das vorausfahrende Fahrzeug blieb auf der Fahrerseite liegen und sowohl Fahrerin wie Beifahrerin mussten von der Feuerwehr Memmingen aus dem Fahrzeug geholt werden. Die beiden wurden mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Versorgung ins Klinikum Memmingen verbracht. Die Fahrerin des zweiten Pkw blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall 2
MEMMINGEN. Dienstagmittag befuhr ein 44-Jähriger die Grünenfurter Straße. Er sowie sein Beifahrer sind Falkner und waren auf der Suche nach einem Falken. In der Grünenfurter Straße hielt der 44-Jährige ordnungsgemäß an und schaltete den Warnblinker ein. Eine 80-jährige Pkw-Fahrerin, welche in diesem Moment vermutlich abgelenkt war, übersah den Pkw am Straßenrand und fuhr auf diesen auf. Hierbei wurden sowohl sie als auch der 55-jährige Beifahrer in dem stehenden Fahrzeug leicht verletzt und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Durch den Auffahrunfall entstand ein Schaden von ca. 9.000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Sachbeschädigung durch Graffiti
OTTOBEUREN/MEMMINGEN. Im Zeitraum Montag, 16.01., 16.00 Uhr bis 17.01., 07.30 Uhr wurden in Ottobeuren in der Bahnhofstraße insgesamt fünf Objekte durch Graffiti-Schmierereien beschädigt. In vier Fällen wurde die Hauswand, in einem Fall ein Fenster mittels schwarzer Farbe aus einer Spraydose beschädigt. Der Sachschaden hier liegt bei ca. 1.200 Euro. Im gleichen Zeitraum wurde in Memmingen in der Kuttelgasse die Rückseite des „Max-Forums“ mit schwarzer Sprayfarbe beschädigt. Der Sachschaden liegt bei ca. 1.000 Euro. Aufgrund der Schriftgestaltung wird von ein- und demselben Täter ausgegangen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen, Tel. 08331/100-0. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen