Montag, 9. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 9. Januar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 9. Januar 2017
Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Sonntag, gegen 15.30 Uhr, befuhr eine 28-Jährige die Kreisstraße OA 5 in Richtung Immenstadt. Hierbei kam sie dann von der Fahrbahn ab und fuhr auf eine Verkehrsinsel auf und beschädigte ein Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden beträgt ca. 3.000 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Schaufensterscheibe eingeschlagen
SONTHOFEN. Am Sonntag teilte der Besitzer einer Wäscherei in der Grüntenstraße mit, dass vergangene Nacht eine seiner Schaufensterscheiben eingeschlagen wurde. Entwendet wurde nichts. Die Polizei Sonthofen sucht nach Zeugen, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Grüntenstraße gemacht haben. (PI Sonthofen)

Kleinmenge von Marihuana sichergestellt
KEMPTEN. Im Zug von Kempten nach Buchloe kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 8.1.2017 einen 30-Jährigen, der in einer Jackentasche ein Döschen mit einer Kleinmenge Marihuana dabei hatte. Das Rauschgift stellten die Beamten sicher, der Besitzer erhält eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. (PStF Pfronten)
Anzeige
Illegale Einreise
KEMPTEN. Nur einen belgischen Aufenthaltstitel konnte ein 23-Jähriger, in Belgien wohnender Afghane vorzeigen, den die Schleierfahndung Pfronten am 5.1.17 am Kemptener Bahnhof kontrollierte. Weil er seinen Reisepass nicht dabei hatte, zeigten ihn die Beamten wegen illegaler Einreise an. (PStF Pfronten)

Medizinisches Gerät entwendet
KEMPTEN. Vergangenes Wochenende, im Zeitraum Freitag, 13.00 Uhr und Sonntag, 08.01.2017, 11.45 Uhr, wurde aus der Gastroenterologie des Klinikum Kempten ein Videoprozessor der Endoskopie Einheit durch Unbekannte entwendet. Das Gerät der Marke Olympus hat einen Wert von rund 10.000 Euro. Hinweise bitte an die PI Kempten Tel. 0831/9909-0. (PI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen