Montag, 27. Februar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 27. Februar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 27. Februar 2017
Körperverletzung
MEMMINGEN, in der Nacht von 26.02.2017 auf den 27.01.2017 besuchte ein 43-Jähriger seine ehemalige Frau und Tochter. Im Verlauf dieses Besuches, kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der Mann letztendlich gegen seine Exfrau handgreiflich wurde. Daraufhin wurde die Polizei verständigt. Beim Eintreffen der Beamten wurde festgestellt, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde der Gewahrsam erklärt, wobei er nun die Beamten anzugreifen begann. Er musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Im Anschluss wird er zur Ausnüchterung auf die Wache gebracht. Zusätzlich wurde eine Blutentnahme angeordnet. (PI Memmingen)
Anzeige
Marihuana aufgefunden
MEMMINGEN, in den Abendstunden des Samstag 25.02.2017, wird bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf Höhe des Memminger Bahnhofes auch der Mitfahrer überprüft. Bei dem 20-Jährigen wird eine kleine Menge Cannabis aufgefunden. Durch die Staatsanwaltschaft wird eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet. Bei dieser wird circa 20 Gramm Mariuhana aufgefunden. Zudem wurden mehrere Cannabispflanzen sichergestellt. (PI Memmingen)

Schutzgewahrsam
MEMMINGEN. In den Nachmittagsstunden des Freitag 24.02.2017, wurde im Bereich Stadtweiherstraße ein 52-Jähriger schlafend im Wald aufgefunden. Der alarmierte Rettungsdienst zog die Polizei hinzu, weil der Mann zunehmend renitenter wurde. Er lag zuvor bei circa einem Grad Außentemperatur im Schnee und war stark alkoholisiert, kaum noch ansprechbar und wirkte apathisch. Nach einer Untersuchung wurde der Mann zur Ausnüchterung auf die Wache mitgenommen. (PI Memmingen)
Anzeige
Stromaggregat fängt Feuer
KAMMLACH. Am 25.02.2017 gegen 14.25 Uhr kam es in Kammlach zu einem Feuerwehreinsatz im Bereich des Aufstellungsgebietes zum Faschingsumzug. Ein Stromaggregat, welches an der Frontaufhängung eines Traktors angebracht war, begann zu brennen. Bei den Löschversuchen erlitten fünf Personen leichte Verletzungen, teils durch das Einatmen des Rauches. Zum Glück konnte das Feuer gelöscht werden, bevor es auf den Traktor oder den Faschingswagen übergriff. (PI Mindelheim)

Körperverletzung
KAMMLACH. Am 25.02.2017 gegen 16.35 Uhr hat ein 29-jähriger Mann aus Memmingen auf dem Faschingstreiben in Kammlach einen Security angegriffen. Er wurde festgehalten und der Polizei übergeben. Nach der Personalienfeststellung wurde er des Platzes verwiesen. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung, weil er den Security am Hals gepackt hatte. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen