Montag, 27. Februar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. Februar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 27. Februar 2017
Verkehrsunfall mit verletzten Personen
SONTHOFEN. Gestern Mittag kam es auf der B308, Höhe Scharpf-Kreuzung, bei zähfließendem Verkehr zu einem Auffahrunfall. Ein 18-jähriger Fahrer hatte in einem unachtsamen Augenblick das Abbremsen des Vorausfahrenden übersehen. Durch den Aufprall wurden die Beifahrer in beiden Fahrzeugen leicht verletzt. Das Fahrzeug des Unfallverursachers war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. (PI Sonthofen)
Anzeige
Schlägereien
KEMPTEN. Zu zwei Schlägereien in einer Asylbewerberunterkunft im Freudenthal wurden in der Sonntagnacht mehrere Streifen der Polizeiinspektion Kempten gerufen. Zunächst gerieten um 23:20 Uhr mehrere angetrunkene Eritreer in einem Gemeinschaftsraum in Streit. Im weiteren Verlaufe mischten sich dann weitere stark angetrunkene Asylanten mit einem Messer und einer Flasche ein. Der Polizei gelang es schließlich den Streit zu beenden. Alle Beteiligten wurden nur leicht verletzt. Rund eine Stunde später mussten dann nochmals mehrere Streifen die gleiche Unterkunft anfahren, da wieder zwei Eritreer in einem Unterkunftszimmer in Streit gerieten. Dort wurde eine Person durch einen Schlag ins Gesicht verletzt. Der 21 Jährige musste ins Klinikum Kempten eingeliefert werden. Der 20 Jahre alte Schläger, welcher rund 2,5 Promille hatte, verbrachte den Rest der Nacht in der Arrestzelle der Polizei Kempten. (PI Kempten)
Anzeige
Schlägerei zwischen Jugendlichen
BAD HINDELANG. Gestern Nachmittag kam es im Bereich der Unterführung zur Grundschule zu einer verbalen und gewalttätigen Auseinandersetzung zweier Personengruppen. Im Verlauf dieser Rangelei wurden zwei Männer zu Boden geschlagen und leicht verletzt. Die vermeintlichen Täter, zwei Jugendliche im scheinbaren Alter Anfang 20, sind im Anschluss unerkannt entkommen. Die Identitätsfeststellung der Personen und die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugen zum Tathergang werden gebeten, sich mit der Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, in Verbindung zu setzten. (PI Sonthofen)
Anzeige
Unfall mit einem Tretroller
KEMPTEN. Am Nachmittag des 26.02.17 um ca. 16 Uhr, stürzte eine 37-jährige Frau mit ihrem Tretroller, als sie hiermit am Bachtelweiher in St. Mang unterwegs war. Grund für den Sturz war eine in die Speichen des Vorderrades gekommene Führung einer Hundeleine, an der aber kein Hund angeleint war. Glück im Unglück, die Fahrerin wurde vom Rettungsdienst mit nur leichten Verletzungen ins Klinikum Kempten gebracht. (VPI Kempten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen