Sonntag, 26. Februar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 26. Februar 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 26. Februar 2017
Gaststättenkontrolle
BAD WÖRISHOFEN. Bei einer Kontrolle einer Wörishofer Gaststätte am Samstagnachmittag konnten diverse glücksspielrechtliche Verstöße, ein Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz sowie ein Verstoß gegen das Gesundheitsschutzgesetz festgestellt werden. Sowohl die Betreiberin der Gaststätte als auch den Aufsteller der in der Gaststätte aufgestellten Geldspielgeräte erwarten nun mehrere mit einem Bußgeld verbundene Ordnungswidrigkeitenanzeigen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Zahlreiche Rutschunfälle halten Autobahnpolizei auf Trab - es bleibt bei Blechschäden
A7 BAD GRÖNENBACH. Aufgrund der morgendlichen Schnee- und Graupelfälle, kam es am Freitagvormittag auf der A7 zwischen dem Allgäuer Tor und Woringen zu zahlreichen Verkehrsunfällen, bei denen es allerdings zum Glück bei Blechschäden blieb. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf ca. 34 000 Euro. Die Fahrzeugführer kamen allesamt aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und prallten in die Leitplanken, bzw. den Wildschutzzaun. Ein weiterer Verkehrsunfall mit Blechschaden ereignete sich ebenfalls aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse am späten Abend auf der A 96 bei Mindelheim. Insgesamt mussten vier Fahrzeuge abgeschleppt werden. (APS Memmingen)

Verkehrsunfall mit verletzter Person
MEMMINGEN. Am Sonntag, 26. Februar 2017, gegen 04 Uhr, befuhr eine 19jährige Pkw-Fahrerin den Ebertring und missachtete hierbei das Rotlicht der dortigen Ampelanlage. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem 71jährigen Taxi-Fahrer, welcher hierbei leicht verletzt und ins Klinikum verbracht wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 7500 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. Am Samstag, 25. Februar 2017, gegen 16.15 Uhr, wollte ein 20jähriger Pkw-Fahrer von der Westermannstraße in die Behringerstraße einbiegen. Er übersah hierbei einen 28jährigen, die Behringerstraße in Richtung Buxacher Straße fahrenden Pkw-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der erstgenannte frontal in die linke Fahrzeugseite des Vorfahrtberechtigten prallte. Es wurde niemand verletzt, Gesamtsachschaden rund 5500 Euro. (PI Memmingen)

Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort
MEMMINGEN. Am Samstag, 25. Februar 2017, parkte ein Pkw-Fahrer seinen eine Woche alten Seat Leon, grau, zwischen 09 und 14 Uhr in der obersten Etage der Tiefgarage an der Stadthalle. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, musste er eine massive Delle an der Fahrertüre feststellen. Der Verursacher ist nicht bekannt, es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Zeugen mögen sich bitte bei der PI Memmingen melden. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen