Dienstag, 7. März 2017

Kaufbeuren: Wohnungsbrand - 34-jähriger Bewohner tot

Kaufbeuren: Wohnungsbrand - 34-jähriger Bewohner tot
Symbolfoto
In den frühen Morgenstunden des 07.03.2017, gegen 04:30 Uhr, kam es in der Uhlandstraße zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Hierbei wurden eine Person getötet und vier weitere verletzt. In einem Mehrfamilienhaus kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Vollbrand einer Wohnung im Erdgeschoss. 
Anzeige
Der dortige 34-jährige Bewohner konnte nur noch tot geborgen werden. Die anderen Hausbewohner konnten durch die Feuerwehr gerettet werden. Vier Personen im Alter von 45 bis 65 Jahren mussten mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden. Das betroffene Wohnanwesen war anschließend nicht mehr bewohnbar, deshalb mussten drei Bewohner behördlich untergebracht werden. 
Anzeige
Die restlichen Hausbewohner kamen vorübergehend bei Verwandten oder Bekannten unter. Die Feuerwehr Kaufbeuren und der Rettungsdienst waren mit mehreren Einsatzkräften vor Ort. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren hat vor kurzem die Ermittlungen aufgenommen. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen