Freitag, 10. März 2017

Memmingen: Raubüberfall auf Spielothek - Wer hat was beobachtet?

Memmingen: Raubüberfall auf Spielothek - Wer hat was beobachtet?
Symbolfoto
Am Donnerstag Nachmittag kam es in der Kalchstraße zu einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielothek. Der unbekannte Täter ist auf der Flucht. Die Kriminalpolizei Memmingen bittet um Hinweise. Kurz nach 14 Uhr meldete eine Mitarbeiterin der Spielothek einen Überfall. Der bisher unbekannte Täter betrat die Spielothek, bedrohte die Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte Bargeld. 
Anzeige
Anschließend flüchtete er mit mehreren hundert Euro Beute in unbekannte Richtung. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bisher ergebnislos. Die Kriminalpolizei Memmingen hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der flüchtige Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 1,80 m groß, 30 - 40 Jahre alt, athletische/kräftige Figur, rundes Gesicht, deutsch, auffällige O-Beine, bekleidet mit schwarzer Jacke, dunkler Jeans, Turnschuhen mit heller Sohle, schwarze Stofftasche als Kopfbedeckung. 
Anzeige
Wer kann Angaben zum Täter machen? Wer hat eine solche Person vor oder nach der Tat wahrgenommen? Hinweise nimmt die Kripo Memmingen (08331-1000) entgegen. Im Eilfall unter der Notrufnummer 110. (PP Schwaben Süd/West)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen