Mittwoch, 1. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 1. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 1. März 2017
Fahrradfahrer kollidiert mit Pkw
HOPFERAU. Am Montagnachmittag kam es bei einer Sennerei in Hopferau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Ein 49-Jähriger aus Baden-Württemberg wollte von der Hofeinfahrt hinaus fahren. Zur selben Zeit kam von links ein 40-jähriger Österreicher mit seinem Fahrrad. Der Pkw-Fahrer übersah den Fahrradfahrer und dieser kam dadurch zu Sturz. Am Pkw entstand ein leichter Schaden von ca. 500 Euro. Am Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 800 Euro. Der Fahrradfahrer wurde am rechten Arm leicht verletzt. (PI Füssen)
Anzeige
Einbruch in leerstehendes Haus
BUCHLOE. Zwischen 18.02.2017 und 28.02.2017 brach ein unbekannter Täter in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Gansbichlstraße ein. Der Täter hebelte ein Kellerfenster auf und gelangte so in das seit Jahren unbewohnte Anwesen. Sämtliche Räume wurden durchsucht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurden mehrere Hummel Porzellanfiguren entwendet. Die Höhe des Diebstahlsschadens steht noch nicht fest. Der Einbrecher verließ das Haus über das Toilettenfenster. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe)

Glätteunfall
GERMARINGEN. Dienstagmorgen fuhr ein 22-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Kreisstraße von Ketterschwang Richtung Rieden. Ca. 100 Meter nach dem beidseitigen Waldbeginn geriet der Lenker bei schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern. Beim anschließenden Abkommen von der Fahrbahn nach rechts beschädigte das Fahrzeug einen Leitpfosten und einen Baum. Die Gesamtschadenshöhe betrug ca. 3.000 Euro, der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der junge Mann muss mit einer Bußgeldanzeige rechnen. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall mit betrunkener Pkw-Fahrerin
BIESSENHOFEN. Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstand gestern Mittag bei einem Verkehrsunfall auf dem Kreisverkehr der B16, Höhe Altdorf. Eine auf der B16 aus Richtung Marktoberdorf kommende 75-jährige Pkw-Fahrerin wollte den Kreisverkehr an der ersten Ausfahrt in Richtung Bertoldshofen verlassen. Bereits beim Einfahren in den Kreisverkehr fuhr die Fahrerin geradeaus auf die Mittelinsel und beschädigte dort mehrere Verkehrszeichen. Anschließend steuerte die Frau ihren Pkw nach rechts in die Ausfahrt in Richtung Bertoldshofen und kam mit dem unfallbeschädigten Pkw am Fahrbahnrand zu Stehen. Die Fahrzeugführerin blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. Sie stand erkennbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert um 1,8 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst und der Führerschein sichergestellt. (PI Marktoberdorf)

Pkw brennt aus
KAUFBEUREN. Dienstagnacht bemerkte ein 36-jähriger Pkw-Lenker während der Fahrt auf der Sudetenstraße Brandgeruch in seinem Pkw. Er fuhr mit seinem Pkw auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes und stellte im Bereich des Kofferraumes aufsteigenden Qualm fest. Als er den Kofferraum öffnete, schlugen ihm bereits Flammen entgegen. Unmittelbar danach brannte der Pkw lichterloh. Die verständigte Feuerwehr konnte den Pkw nicht mehr retten, er brannte vollständig aus. Der Schaden beträgt ca. 5.000 Euro. Es wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. (PI Kaufbeuren)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen