Donnerstag, 2. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. März 2017
Fahrt unter Drogeneinfluss
MINDELHEIM. Am 01.03.2017 wurde gegen 17.20 Uhr ein Pkw-Fahrer in Mindelheim in der Allgäuer Straße kontrolliert. Da sich Verdachtsmomente auf Drogeneinfluss beim Fahrer ergaben, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv ausfiel. Anschließend wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 34-Jährigen nach Drogen verlief negativ. (PI Mindelheim)
Anzeige
Asylsuchende am Bahnhof festgestellt
MEMMINGEN. Am Donnerstagmorgen wurden am Bahnhof Memmingen sechs asylsuchende Personen aus dem Irak festgestellt. Es handelte sich um zwei Erwachsene mit ihren vier Kindern, die vermutlich aus Italien eingereist waren. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurden sie einer Aufnahmeeinrichtung zugeführt. (PI Memmingen)
Anzeige
Drogenfahrt
MEMMINGEN. Am Mittwochnachmittag wurde am Hindenburgring ein 24-jähriger Mann aus Memmingen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Verdacht auf Drogeneinfluss bestand, wurde ein Drogenvortest durchgeführt, der positiv verlief. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen