Dienstag, 7. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. März 2017
Sachbeschädigung an Kfz
KAUFBEUREN. Im Zeitraum vom 03.03.2017, 22:00 Uhr, bis 04.03.2017, 04:50 Uhr, wurde ein in der Sudetenstraße parkender Pkw beschädigt. Das Fahrzeug wurde an der Beifahrertüre sowie an der Windschutzscheibe durch einen Kratzer und Schläge beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/933-0. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Betriebsunfall
DÖSINGEN. Montagmorgen führte ein 43-jähriger Bauarbeiter in der Kapellenstraße mit einer fahrbaren Schneidemaschine Asphaltscheidearbeiten an der Fahrbahn durch. Als er die Wasserzuführung an dem mobilen Gerät zudrehen wollte, geriet er seitlich in das laufende Schneidblatt, wobei er sich eine nicht unerhebliche Schnittverletzung am rechten Unterschenkel zuzog. Nach ärztlicher Notversorgung vor Ort wurde der Mann stationär in ein Krankenhaus aufgenommen, Lebensgefahr bestand nicht. (PI Buchloe)
Anzeige
Angefahrener Pkw
MARKTOBERDORF. Gestern Nachmittag beobachtete ein Zeuge, wie eine Pkw-Fahrerin beim Einparken auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes einen geparkten Pkw touchierte. Ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern, stieg die Fahrerin aus und ging zum Einkaufen. Die Polizei wurde verständigt und nahm den Sachverhalt auf. An dem beschädigten Pkw war ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro entstanden. Gegen die Unfallverursacherin wird wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt. Hinweise an die Polizei Marktoberdorf 08342-96040. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen