Donnerstag, 2. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 2. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 2. März 2017
Sachbeschädigung
KAUFBEUREN. In der Zeit vom 24.02. bis 01.03.2017 trat ein unbekannter Täter die Doppeltüre einer Blechhütte, welche auf einem Parkplatz in der Schillerstraße steht ein. Es entstand ein Schaden von ca. 600 Euro. Hinweise werden an die Polizei Kaufbeuren unter Tel. 08341-9330 erbeten. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall
KAUFBEUREN. Am 01.03.2017 gegen 17:30 Uhr kam es in der Honoldstraße in Kaufbeuren zu einem Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Fahrzeugführerin wollte ihren Pkw am rechten Fahrbahnrand parken. Hierbei bemerkte sie zu spät, dass sich ein weiterer Pkw hinter ihr befand. Dessen 23-jährige Fahrzeugführerin war der Ansicht, dass der Pkw vor ihr, die Fahrt fortsetzen wird. Die 27-jährige Fahrerin setzte anschließend mit ihrem Pkw zurück und bemerkte hierbei nicht den hinter ihr stehenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.000 Euro. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Nach Beziehungsstreit Hund mitgenommen
BUCHLOE. Am späten Dienstagabend kam es in Buchloe zu einem Streit zwischen einer 43-jährigen Frau und ihrem 40-jährigen Freund. Nach der verbalen Auseinandersetzung nahm der verärgerte Mann den Hund seiner Freundin im Wert von ca. 500 Euro mit, lud diesen in sein Auto und fuhr davon. Trotz telefonischer Aufforderung gibt er ihn bisher nicht zurück. Die Frau zeigte ihren Freund nun wegen Diebstahl an. (PI Buchloe)
Anzeige
Pedal verwechselt - Auffahrunfall
MARKTOBERDORF. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, gegen Mitternacht, fuhr eine 59-jährige Pkw-Lenkerin auf der B16, Nähe des Kreisverkehrs Hochwiesstraße, Richtung Lengenwang, auf einen anderen Pkw auf. Der vordere Pkw hatte aus zunächst ungeklärten Gründen gebremst. Wie sich bei der Befragung des 30-jährigen Fahrers herausstellte, hatte dieser offensichtlich bei dem Automatikfahrzeug die Bremse mit dem nicht vorhandenen Kupplungspedal verwechselt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (Polizeiinspektion Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen