Sonntag, 26. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 26. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 26. März 2017
Verkehrsunfall
MEMMINGEN. Am Samstag, 25.03.17, gegen 13.55 Uhr befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer die Strigelstraße. Aus noch unbekannter Ursache streifte er beim Vorbeifahren ein parkendes Fahrzeug. Bei der Verkehrsunfallaufnahme konnten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen feststellen, eine Blutentnahme wurde veranlasst. Gesamtsachschaden etwa 4000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletzter Person und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort
MEMMINGEN. Eine 14-jährige Radfahrerin wollte am Samstag, 25.03.17 gegen 19.00 Uhr, mit ihrem Rad den Schumacherring am dortigen Kreisverkehr überqueren. Ein noch unbekannter Pkw-Fahrer hielt an und winkte sie über die Fahrbahn. Plötzlich fuhr dieser dann doch los und verletzte die Radlerin am linken Knöchel. Der Mann entschuldigte sich noch, fuhr dann aber ohne seine Personalien zu hinterlassen davon. Am Fahrrad entstand ein Schaden von etwa 50 Euro, das Mädchen wurde leicht verletzt. Zeugen bitte bei der Polizei Memmingen melden. (PI Memmingen)
Anzeige
Pkw beschädigt
KIRCHHEIM. In der Nacht vom 24.03. auf den 25.03 wurde ein, in der Bahnhofstraße in Kirchheim, abgestelltes Fahrzeug durch einen unbekannten Täter beschädigt. Eine Fahrzeugseite wurde zerkratzt sowie zwei Reifen aufgestochen. Es ist ein Sachschaden von ca. 3500 Euro entstanden. Die Polizei Mindelheim bittet um Hinweise. Tel. 08261-76850. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen