Donnerstag, 9. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. März 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. März 2017
Sachbeschädigung am Pkw
TÜRKHEIM. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde durch einen bislang unbekannter Täter die Heckscheibe eines Fahrzeugs der deutschen Post eingeschlagen. Das Fahrzeug wurde am Montag gegen 15:00 Uhr auf dem Parkplatz der deutschen Post in der Max.-Philipp-Straße in Türkheim abgestellt. Am Mittwochmorgen wurde der Sachschaden bemerkt. Die Schadenshöhe beträgt etwa 300 Euro. Hinweise auf einen Täter richten Sie bitte unter 08247/9680-0 an die Polizei Bad Wörishofen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Sachbeschädigung durch Brandlegung
MEMMINGEN. Am Mittwoch, kurz nach 22:00 Uhr, wurde neben dem Feuerwehrhaus im Rennweg ein Brand einer Mülltonne in einem benachbarten Müllhaus entdeckt. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr sofort abgelöscht werden, sodass nur geringer Sachschaden entstand. Fremdverschulden kann in diesem Fall nicht ausgeschlossen werden. Ob die Tat im Zusammenhang mit den Bränden im Stadtbereich am vergangenen Wochenende liegt, kann bisher nicht gesagt werden. (PI Memmingen)
Anzeige
Diesel aus Radlader abgepumpt
WESTERHEIM. Im Zeitraum vom Freitag, 03.03.2017, bis Dienstag, 07.03.2017, wurden an einem Radlader ca. 250 Liter Diesel abgepumpt. Dieser stand in einer Kiesgrube östlich von Westerheim. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0 zu melden. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen