Dienstag, 11. April 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 11. April 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 11. April 2017
Verkehrsunfall mit Verletzter
IMMENSTADT. Am Montag, den 10.04.2017 gegen 20.00 Uhr kam eine 62-jährige Pkw-Fahrerin vermutlich durch Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Sie war von Ratholz in Richtung Immenstadt-Bühl auf der Bundesstraße 308 unterwegs. Auf Grund von Zeugenaussagen kann von einem Fahrfehler ausgegangen werden, da sie mit ihrem Fahrzeug zunächst nach links auf die Gegenfahrbahn kam und anschließend abrupt nach rechts lenkte. Das Fahrzeug blieb auf der Längsseite liegen und die Fahrerin wurde eingeklemmt. Nach Befreiung durch die Feuerwehr wurde sie mit einem Rettungsfahrzeug ins Krankenhaus gebracht. Die B 308 auf Höhe Bühl war für ca. eine Stunde komplett gesperrt. Die Verkehrslenkung wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Immenstadt und Bühl übernommen. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden von ca. 10.000 Euro. (PI Immenstadt)
Anzeige
Radfahrerin stürzt
KEMPTEN. Am Abend des 10.04.2017 wurde in der Kaufbeurer Straße auf Höhe des Restwasserkraftwerks eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein 22-jähriger Pkw-Fahrer bog, aus Richtung Bayrischer Hof kommend, in den Parkplatz des Restwasserkraftwerkes ein. Dabei übersah er eine 58-jährige Radfahrerin, die auf dem Radweg fuhr. Die Radfahrerin erschrak, bremste und stürzte über das Vorderrad auf den Radweg. Die Radfahrerin trug einen Fahrradhelm, welcher schlimmere Verletzungen verhinderte. Vorsorglich wurde sie durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Den Autofahrer erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

Misslungener Überholversuch
DIETMANNSRIED. Am 10.04.2017 ereignete sich gegen 20.30 Uhr im Weiler Eichholz auf der Kreisstraße OA19 ein Verkehrsunfall. Ein 66-jähriger Pkw-Fahrer war mit seinem Traktor auf dem Heimweg. Hierzu bog er von der OA 19 nach links in Richtung Eichholz ab. Dies übersah ein von hinten kommender 18-jähriger Motorradfahrer. Der Motorradfahrer war gerade dabei den abbiegenden Traktor zu überholen. Der 18-Jährige musste ausweichen und verlor die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Sturz. Glücklicherweise wurde der Motorradfahrer nicht verletzt. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Sattelzug fährt gegen Brücke
BETZIGAU. Am Freitag, den 07.04.2017 beobachteten Anwohner in Betzigau, wie der Fahrer eines bulgarischen Sattelzugs trotz Höhenbeschränkung unter der Eisenbahnbrücke in Richtung Lenzfried durchzufahren versuchte. Dabei stieß er mit dem Führerhaus gegen die Brücke und musste wieder rückwärts rangieren. Das Führerhaus des Sattelzuges wurde dadurch leicht beschädigt. Ein Durchkommen war nicht möglich. Nachdem der Fahrer für so viel Aufmerksamkeit sorgte, wurde er im Anschluss durch die Verkehrspolizeiinspektion Kempten näher kontrolliert. Dabei wurden neben der Missachtung der Höhenbeschränkung noch eine Vielzahl von Lenk- und Ruhezeitverstößen festgestellt, für welche der Fahrer eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro hinterlegen musste. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)

In fremder Wohnung randaliert
KEMPTEN. Ein 31 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses randalierte zunächst im Flur und dann in einer Wohnung eines 66 Jahre alten Mieters. Hier warf er u.a. einen Blumenkasten vom Balkon in die Tiefe. Durch die herbeigerufene Streife musste die stark alkoholisierte Person gefesselt werden. Zur Unterbindung weiterer Straftaten verbrachte er dann die Nacht in Polizeigewahrsam. (PI Kempten)
Anzeige
Verkehrsunfall
KEMPTEN. Rund 10.000 Euro Sachschaden und ein verletzter Autofahrer sind die Bilanz eines Auffahrunfalls an einer Lichtzeichenanlage am Adenauerring. Eine 24 Jahre alte Ford Fahrerin bemerkte das Rotlicht einer Ampel zu spät. Infolge prallte die Dame auf einen bereits verkehrsbedingt stehenden Audi, welchen sie noch auf einen davor wartenden Daihatsu schob. Der 53 Jahre alte Audi Fahrer musste verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Unfallverursacherin und die 31 Jahre alte Daihatsu Fahrerin blieben unverletzt. (PI Kempten)

Motorradfahrer schwer verletzt
BAD HINDELANG. Am 10.04.2017 ereignete sich gegen 16:00 Uhr auf der B 310 zwischen Oberjoch und Unterjoch ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger österreichischer Motorradfahrer geriet, aus bisher nicht bekannter Ursache, auf das Bankett und kam in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kam er zu Sturz, durchbrach einen Stacheldrahtzaun und das Motorrad überschlug sich mehrmals. Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Kempten gebracht. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an. Zeugen werden gebeten sich unter 0831/9909-0 bei der Polizei Kempten zu melden. (OED Kempten)
Anzeige
Radfahrer stürzt beim Überholvorgang eines Lkw
OBERSTAUFEN. Am Montag, dem 10.04.2017, gegen 14.50 Uhr, wurde auf der B 308, zwischen Hub und Konstanzer, Fahrtrichtung Oberstaufen, ein Radfahrer von einem Lkw überholt. Während des Überholvorganges wurde der Radfahrer, vermutlich aufgrund einer Windböe und der Sogwirkung des Lkws, so stark aus dem Gleichgewicht gebracht, so dass er von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Der verletzte Radfahrer musste ins Krankenhaus Immenstadt gebracht werden. In diesem Zusammenhang werden Unfallzeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise machen können, insbesondere ein blauer Pkw, der den Lkw, während dieser am Rad vorbeifuhr, überholte. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08386-939300 erbeten. (PSt Oberstaufen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen