Donnerstag, 27. April 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 27. April 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 27. April 2017
Ampel und Stromkasten besprüht
BUCHLOE. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch besprühte ein noch unbekannter Täter in der Augsburger Straße die Gläser der Ampelanlage und einen daneben stehenden Stromkasten mit lila Farbe mit undefinierbaren Zeichen und einem Ausrufezeichen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
RUDERATSHOFEN. Sachschaden in Höhe von ca. 11.000 Euro entstand gestern Vormittag bei einem Verkehrsunfall auf der B 12 zwischen den Anschlussstellen Altdorf und Geisenried. Ein in Richtung Kempten fahrender 75-jähriger Pkw-Fahrer war im zweispurigen Bereich nach rechts von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug durchbrach einen Wildschutzzaun und blieb im angrenzenden Acker stehen. Der Fahrer blieb bei dem Verkehrsunfall unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro und am Wildschutzzaun in Höhe von ca. 1.000 Euro. Als Ursache für den Verkehrsunfall gab der 75-Jährige an, dass er zuvor von einem Sattelzug überholt und durch diesen beim Einscheren geschnitten wurde. Dem widersprach der Sattelzugfahrer. Ein Überholvorgang hatte nicht stattgefunden. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Marktoberdorf in Verbindung zu setzen, Tel. 08342 / 9604-0. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
MARKTOBERDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro entstand gestern Mittag bei einem Verkehrsunfall auf der Schwabenstraße. Ein 39-jähriger Pkw-Fahrer übersah beim Ausfahren aus einem Grundstück einen auf der Schwabenstraße stadtauswärts fahrenden Pkw und stieß gegen dessen Beifahrerseite. Beide Unfallbeteiligten blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
MARKTOBERDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro entstand gestern Nachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung der Langenauer Straße in die Thalhofener Straße. Eine auf der Langenauer Straße fahrende 61-jährige Pkw-Fahrerin übersah beim Einbiegen in die Thalhofener Straße einen auf der Thalhofener Straße herankommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw und stieß mit diesem zusammen. Verletzt wurde niemand. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen