Freitag, 26. Mai 2017

Memmingen: Drogenkontrollen am Bahnhof mit Erfolg

Memmingen: Drogenkontrollen am Bahnhof mit Erfolg
Symbolfoto
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag führten die Schleierfahnder am Bahnhof in Memmingen Fahndungskontrollen durch. Bei drei kontrollierten Personen konnten sie illegale Drogen auffinden. Ein 23-jähriger Deutscher führte zwei Ecstasy-Pillen mit. Ein gleichaltriger Algerier hatte eine 
Anzeige
Kleinmenge Marihuana bei sich und ein 18-jähriger Deutscher wurde mit einer Konsumeinheit Amphetamin erwischt. Die drei jungen Männer werden wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Nach der polizeilichen Sachbearbeitung konnten sie ihre Reise fortsetzen. (Polizeiinspektion Fahndung Lindau)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen