Montag, 1. Mai 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 1. Mai 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 1. Mai 2017
Illegale Abfallentsorgung - Täter auf frischer Tat betroffen
MINDELHEIM. Am Samstagnachmittag konnte ein 68-Jähriger auf frischer Tat betroffen werden, wie er eine größere Menge Zeitschriften aus dem fahrenden Pkw heraus auf der Staatsstraße 2518 entsorgte. In der Vergangenheit war im Bereich der Mindelburg wiederholt Papiermüll auf der Fahrbahn entsorgt worden. Aufgrund der Menge auf der Fahrbahn war sogar die Reinigung durch die Straßenmeisterei notwendig. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugen eines solchen Vorfalls oder Geschädigte in diesem Zusammenhang werden gebeten sich bei der PI Mindelheim zu melden. (PI Mindelheim)
Anzeige
Unfallflucht
BAD WÖRISHOFEN. Ein 26-jähriger Unterallgäuer parkte am Abend des 30.04.2017 seinen blauen Skoda Fabia im Parkhaus am Bad Wörishofer Bahnhof. Bei seiner Rückkehr musste er feststellen, dass ein bislang unbekannter Fahrzeugführer sein Fahrzeug gerammt hatte und eine deutliche Delle unterhalb des linken Rücklichts hinterließ. Der Unfallverursacher kümmerte sich jedoch nicht weiter um den verursachten Schaden und entfernte sich vom Unfallort ohne den Geschädigten zu informieren. Der Unfall hat sich im Zeitraum von 19:55 Uhr bis 21:20 Uhr ereignet. Der Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 1.000 Euro. Die Polizeiinspektion Bad Wörishofen bittet mögliche Zeugen sich unter der Telefonnummer 08247-96800 zu melden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen