Mittwoch, 3. Mai 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 3. Mai 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 3. Mai 2017
Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
TÜRKHEIM. Am frühen Dienstagabend kam es auf der Kreisstraße MN 2 zwischen Türkheim und Rammingen gegen 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 75-jährige Unterallgäuerin missachtete mit ihrem Auto die Vorfahrt einer 20-Jährigen an der Abzweigung nach Unterrammingen. Beide Frauen wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An den beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Dieser wird insgesamt auf ca. 4000 Euro geschätzt. (PI Mindelheim)
Anzeige
Sachbeschädigung
MINDELHEIM. Im Tatzeitraum zwischen 30.04.2017 und 02.05.2017 wurden in Mindelheim in der Landsberger Straße zwei Hauswände mittels schwarzer Spraydosen mit der Aufschrift „187“ beschmiert. Es entstand jeweils ein geschätzter Sachschaden von 250 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter der Tel. 08261/7685-0 zu melden. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
TÜRKHEIM. Eine 20-Jährige fuhr am Dienstagabend mit ihrem Pkw die Kreisstraße von Türkheim in Richtung Rammingen. Eine 75-Jährige kam mit ihrem Pkw von Unterrammingen und wollte an der Kreuzung mit „Vorfahrt-achten“-Zeichen links nach Türkheim abbiegen. Als sie losfuhr übersah sie den Pkw der 20-Jährigen. Beide Frauen wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Pkw entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 4.000 Euro. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Pärchen auf Diebestour
BAD WÖRISHOFEN. Die beiden 34 und 47 Jahre alten Beschuldigten fuhren am Dienstagnachmittag mit dem Bus von Kaufbeuren nach Bad Wörishofen. Hier entwenden sie in einer Parfümerie ein hochwertiges Parfüm im Wert von 112,95 Euro. Ein weiteres Parfüm wurde nach Verlassen des Geschäfts an die Kassiererin freiwillig ausgehändigt. Als die Kassiererin bemerkte, dass o.g. Parfüm fehlt, rief sie die Polizei. Die beiden Beschuldigten wurden nach kurzer Fahndung in der Stadtmitte aufgegriffen, das Diebesgut jedoch nicht aufgefunden. Nach Anzeigenaufnahme und Durchsuchung wurden die beiden weitergeschickt und ein Platzverweis ausgesprochen. Im Anschluss wurde bei Absuche der Umgebung das Parfüm auf einem Baugerüst aufgefunden. Das gleiche Pärchen hielt sich jedoch nicht an den Platzverweis und entwendete kurze Zeit später in einem Wäschegeschäft Kinderkleidung, Unterhosen und Socken, hier ist die Schadenshöhe noch nicht bekannt. Beide Personen werden wegen Ladendiebstahls angezeigt. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen