Donnerstag, 15. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 15. Juni 2017
Pkw fängt am Jochpass Feuer
BAD HINDELANG. Am Mittwochnachmittag befuhr ein 30-Jähriger Fahrschüler während einer Überlandfahrt mit Pkw und Anhänger in Begleitung seines 50-Jährigen Fahrlehrers den Jochpass. In einer Kehre bemerkt der Fahrschüler, dass der Pkw plötzlich an Leistung verliert und steuert das Gespann in eine Ausbuchtung am linken Fahrbahnrand. Unmittelbar nach dem Einscheren in die Ausbuchtung fängt der Pkw Feuer. Die Feuerwehren Bad Hindelang und Unterjoch konnten das Fahrzeug ablöschen, anschließend musste die Fahrbahn gereinigt werden. Glücklicherweise wurden weder der Fahrlehrer, noch der Fahrschüler bei dem Brand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25000 Euro und es kam zu einem längeren Rückstau am Jochpass in beide Fahrtrichtungen. (PI Sonthofen)
Anzeige
Vorfahrt übersehen
WALTENHOFEN. MEMHÖLZ. Aufgrund eines Vorfahrtsverstoßes kam es am 14.06.2017 zu einem Verkehrsunfall, bei dem lediglich ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro entstand. Die 69-jährige Unfallverursacherin fuhr von Memhölz kommend in Fahrtrichtung Wachters. Die Geschädigte fuhr von der OA 22 in Fahrtrichtung Hupprechts. Im Kreuzungsbereich übersah die Unfallverursacherin die von rechts kommende 29-jährige Pkw-Fahrerin; es kam zum Zusammenstoß. Die Feuerwehr Waltenhofen wurde zum Abstreuen der Ölspur verständigt. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten)
Anzeige
Gefährliche Körperverletzung
IMMENSTADT. Am späten Mittwochnachmittag kam es in der Salzstraße in Immenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Italienern. Ein 25jähriger hat dabei seinem Landsmann unvermittelt mit einem Schlagring ins Gesicht geschlagen. Dieser erlitt eine Nasenbeinfraktur und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Bei dem Einsatz waren mehrere Streifen der PI Immenstadt eingesetzt, um die mittlerweile hinzu geeilten Familienangehörigen der Streithähne zu beruhigen und zu trennen. Allen Beteiligten wurde im Anschluss ein Platzverweis erteilt. (PI Immenstadt)
Anzeige
Raser verursacht Fahrradsturz - Frau schwer verletzt
BLAICHACH. Am Mittwoch, gegen 11:50 Uhr, befuhr ein Ehepaar aus dem Donau-Ries-Kreis mit ihren Fahrrädern die Mautstraße von Gunzesried-Säge in Richtung Scheidwang-Alpe. An einer steilen Stelle kam ihnen ein dunkler Geländewagen entgegen, der mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Gunzesried unterwegs war. Der Pkw war mit einer männlichen Person besetzt. Um einen Zusammenstoß zu verhindern mussten beide Fahrradfahrer nach rechts ausweichen. Die 68jährige kam dabei zu Sturz und verletzte sich so schwer, dass sie für mehrere Tage im Krankenhaus bleiben muss. Der Unfallverursacher fuhr weiter. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder denen der dunkle SUV im Bereich Gunzesried aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei Immenstadt(Tel. 08323/96100) zu melden. (PI Immenstadt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen