Samstag, 17. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 17. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 17. Juni 2017
Mit Pfefferspray gesprüht
SONTHOFEN. Am frühen Samstagmorgen benutzte ein junger Mann ein Pfefferspray. Vor einem Nachtlokal kam es zunächst zu einer lautstarken Auseinandersetzung mit einer Personengruppe. Kurz zuvor war der junge Mann bereits aus dem Nachtlokal wegen ungebührlichen Verhaltens verwiesen worden. Im weiteren Verlauf sprühte dann der zudem alkoholisierte Mann einem anderen jungen Mann mit einem Pfefferspray ins Gesicht, worauf dieser ärztlich versorgt werden musste. Wegen seines weitergehenden Verhaltens wurde der Mann bei der Polizei in Gewahrsam genommen – das Pfefferspray wurde sichergestellt. (PI Sonthofen)
Anzeige
Auffahrunfall
KEMPTEN. Am Abend des 16.07.2017 kam es auf der Kaufbeurer Straße auf Höhe der Abzweigung zur Bleicherstraße zu einem Auffahrunfall. Hierbei übersah eine 50 jährige Kemptnerin einen an der Ampel stehenden Pkw. Im stehenden Pkw wurde 2 Brüder im Altern von 33 und 34 Jahren leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. (Verkehrspolizeiinspektion Kempten) (AH,A)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen