Dienstag, 27. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 27. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 27. Juni 2017
Lkw-Kontrolle (Schwerlastverkehr)
BAD WÖRISHOFEN. Am Montagnachmittag, 26.07.2017, wurde ein 34-jähriger Kurierfahrer am Parkplatz Unteres Hart einer Schwerlastkontrolle unterzogen. Die handschriftlichen Aufzeichnungen, welche der Fahrer im gewerblichen Güterverkehr zu führen hat, wiesen dabei erhebliche Mängel auf. Eine lückenlose Kontrolle war demnach nicht möglich. Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 125 Euro. Zudem muss der Unternehmer des Fahrers mit einer Bußgeldanzeige rechnen. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verhütete Trunkenheitsfahrt
MEMMINGEN. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Memmingen beobachtete in der Stadtmitte von Memmingen am frühen Dienstagmorgen kurz nach Mitternacht, wie ein Mann sichtlich betrunken in einen Pkw einstieg. Auf Nachfrage gab der 28-Jährige an, dass er zu viel getrunken habe um noch nach Hause fahren zu können. Der Pkw-Besitzer zeigte sich einsichtig und übergab seinen Fahrzeugschlüssel den Beamten zur sicheren Verwahrung. (APS Memmingen)
Anzeige
Abgelenkter Lkw-Fahrer kommt von Fahrbahn ab
WORINGEN/BAB A7. Gestern am frühen Abend war ein 58-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Hängerzug auf der A7 in Richtung Memmingen unterwegs. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Woringen kam er alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr ca. 14 Felder des angrenzenden Wildschutzzauns. Ursache für den schadensträchtigen Unfall war „Ablenkung“. Laut seinen Angaben hatte sich der Lkw-Fahrer kurzzuvor einen frischen Kaffee eingeschenkt, diesen aber versehentlich auf sich selbst verschüttet. Dadurch erschrocken kam es zu der ruckartigen Lenkbewegung, wodurch der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Durch herumfliegende Teile wurde zudem ein nachfolgender Pkw beschädigt. Der Gesamtsachschaden beträgt mehr als 5.000 Euro. (APS Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfälle
MEMMINGEN. Am Montagnachmittag befuhr ein 19-jähriger Kraftradfahrer von Hart kommend die Straße Am Stadtweiher in Richtung Memmingen. Kurz nach Ortsausgang Hart stürzte er in einer starken Linkskurve aufgrund Rollsplittes auf der Fahrbahn. Der junge Mann musste leicht verletzt mit dem Rettungswagen ins Klinikum Memmingen gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. An der Fahrbahn war das Hinweisschild Rollsplitt vorhanden.
MEMMINGEN. Am Montagnachmittag fuhren ein 13- und ein 14-jähriger Schüler auf dem Bürgersteig der Buxacher Straße mit ihren Fahrrädern. Einer der beiden wollte wenden, was der zweite jedoch nicht wahrgenommen hatte. Bei dem Versuch auszuweichen verhakte er sich mit dem Lenker am anderen Fahrrad und stürzte zu Boden. Er musste mit leichten Verletzungen ins Klinikum Memmingen gebracht werden.
BUXHEIM. Am Montagnachmittag kam eine 57-jährige Radlerin auf der Straße Am Weiherhaus beim Bergabfahren zu Fall, nachdem sie vermutlich beim Bremsen das Gleichgewicht verlor. Sie musste mit leichten Verletzungen ins Klinikum Memmingen gebracht werden. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen