Montag, 12. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 12. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 12. Juni 2017
Rollerfahrerin begeht Unfallflucht
BUCHLOE. Samstagabend überholte die Fahrerin eines 50ccm Rollers am Postberg eine 14-jährige Radfahrerin in einem solch geringen Sicherheitsabstand, dass das Mädchen erschrak und in das Straucheln kam. Dabei blieb sie mit dem Reifen an einem ebenfalls überholenden Pkw hängen. Die Jugendliche stürzte vom Fahrrad und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Rollerlenkerin fuhr danach weiter, ohne ihre Personalien zu hinterlassen bzw. sich um das Mädchen zu kümmern. Die Polizei bittet nun um Hinweise zu der flüchtigen Unfallverursacherin. Bei dem Roller handelte es sich um einen sogenannten Retroroller, der beige oder cremefarben lackiert war. Polizei Buchloe 08241/96900. (PI Buchloe)
Anzeige
Verkehrsunfall bei Günzach - Zeugenaufruf
GÜNZACH. Am 10.06.2017 gegen 18:10 Uhr ereignete sich auf der St2012, zwischen Günzach und Schotten, in Fahrtrichtung Schotten, ein schwerer Verkehrsunfall. Bei diesem überholte ein Motorradfahrer einen schwarzen Mercedes Kleintransporter, und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der Motorradfahrer wurde bei diesem Unfall schwer verletzt. Der Fahrer des schwarzen Mercedes Sprinter wird gebeten, sich als möglicher Zeuge des Unfalls bei der Polizei Kempten zu melden. Weitere Hinweise zum Unfall oder dem schwarzen Mercedes Sprinter werden ebenfalls von der Polizei Kempten erbeten. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Verkehrsunfall auf der B16
PFORZEN. Am Nachmittag des 11.06.2017 ereignete sich auf der B16 zwischen Pforzen und Irpisdorf ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Ein 52-jähriger Motorradfahrer war auf der B16 von Pforzen kommend Richtung Großried unterwegs, als ein 91-jähriger Pkw-Fahrer von Irpisdorf kommend nach links auf die B16 Richtung Pforzen abbog. Der Motorradfahrer wollte dem Pkw ausweichen und fuhr auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zum Zusammenstoß zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern. Der Fahrer des Pkw sowie deren Mitfahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. Die B16 war an dieser Stelle für die Zeit der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Exhibitionist unterwegs
NESSELWANG. Mitten im Ort kam es am Sonntagmittag zu einer exhibitionistischen Handlung eines unbekannten 30-jährigen Mannes gegenüber einer jungen Frau. Die Frau lief gegen 13:15 Uhr an der Kemptener Straße entlang in Richtung Ortsmitte als ihr auf Höhe der Kirche der unbekannte Mann entgegenkam. Der Mann zog vor der Frau plötzlich sein T-Shirt hoch und seine beiden Hosen herunter. Die Frau rannte daraufhin weg und wurde angeblich von dem Mann noch kurz verfolgt. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 30 Jahr alt, helle Hautfarbe, 175 bis 180 cm groß, schlank, dunkle Haare, trug ein dunkelblaues T-Shirt und eine schwarze Jogginghose. Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000. (PSt Pfronten)
Anzeige
Verkehrsunfall mit fünf Verletzten
RUDERATSHOFEN. Ein Verkehrsunfall mit fünf Verletzten ereignete sich gestern Nachmittag, kurz nach 13.00 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Marktoberdorf und Ruderatshofen. Eine von Marktoberdorf in Richtung Ruderatshofen fahrende 23-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Kreisstraße nach links in Richtung Immenhofen abbiegen. Die Fahrzeugführerin hatte sich ordnungsgemäß auf der Linksabbiegespur eingeordnet und beim anschließenden Abbiegen einen aus Richtung Ruderatshofen entgegenkommenden Pkw übersehen. Die Fahrzeuge stießen mit den Frontseiten zusammen. Im geschädigten Pkw wurden die 57-jährige Fahrerin, sowie drei mitfahrende Kinder im Alter von acht, neun und zehn Jahren verletzt. Die Unfallverursacherin wurde ebenfalls verletzt. Alle Verletzten wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An den unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer Gesamthöhe von ca. 30.000 Euro. Die Kreisstraße war für ca. zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde mit Unterstützung der Feuerwehr örtlich umgeleitet. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen