Mittwoch, 14. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. Juni 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 14. Juni 2017
Gegen Laterne gefahren
BAD WÖRISHOFEN. Nachdem ein Zeuge am frühen Abend des 13.06.2017 in der Hauptstraße ein auffälliges Geräusch hörte und in diese Richtung sah, konnte er einen Pkw beobachten, der gerade gegen eine Laterne gefahren war. Der Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den verursachten Schaden, ca. 500 Euro, zu kümmern. Das Kennzeichen des Verursachers ist bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Wörishofen, Tel. 08247/96800, zu melden. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Taxifahrer geprellt
TÜRKHEIM. Montagnacht ließ sich ein junger Mann mit einem Taxi von Dorschhausen nach Türkheim fahren. In Türkheim gab er dann an, dass ihm übel wäre und er sich übergeben müsse, weshalb der Taxifahrer anhielt. Anschließend stieg der bislang unbekannte Mann aus und suchte das Weite, ohne den Fahrpreis zu entrichten. (PI Bad Wörishofen)

Unfall mit Linienbus
BAD WÖRISHOFEN. Bereits letzten Donnerstag, 08.06.2017, ereignete sich in der Kathreiner Straße ein Unfall mit einem Linienbus. Dieser war in östlicher Richtung unterwegs und fuhr durch die Engstelle über den Wörthbach, während ein entgegenkommender Transporter angehalten hatte. Beim Vorbeifahren kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde dabei niemand. (PI Bad Wörishofen).
Anzeige
Freundschaftsbetrüger
UNTERALLGÄU. Eine 38-Jährige aus dem östlichen Unterallgäu wurde über Facebook von einem Fremden kontaktiert. Im anschließenden Chat vereinbarten sie ein Treffen. Der 40-jährige Sachse zog dabei geradewegs in ihre Wohnung, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, ein.. Als ihm dann doch ein Auszug nahegelegt wurde, verschwand er heimlich aus der Wohnung und nahm hierbei noch Wertgegenstände mit. Wie sich herausstellte, gab der Mann nur falsche Daten preis und ist zudem mit einem unterschlagenen Fahrzeug unterwegs. Es entstand ein finanzieller Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Polizei Bad Wörishofen ermittelt. (PI Bad Wörishofen)

Brandfall ohne Personenschaden
KIRCHHEIM. Am Nachmittag des 13.06.2017 kam es aufgrund eines technischen Defekts einer Absauganlage in einer Firma in der Haselbacher Straße zu einem Brand mit Rauchentwicklung. Hierbei wurden keine Personen verletzt. Die eingesetzten Feuerwehren konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. (PI Mindelheim)
Anzeige
Verletzter Radfahrer
MINDELHEIM. Eine Gruppe Radsportler war am 13.06.2017 gegen 14.30 Uhr auf dem Radweg von Mindelheim in Richtung Lohhof unterwegs. Plötzlich kippte ein 73-Jähriger ohne erkennbaren Grund zur Seite und fiel auf die Fahrbahn. Vermutlich hatte der 73-Jährige einen Schwächeanfall erlitten. Bei dem Sturz zog sich der Mann Rippenbrüche zu. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand nur sehr geringer Schaden. (PI Mindelheim)

Verkehrsunfall
KAMMLACH. Am 13.06.2017 kam es gegen 20.00 Uhr in Kammlach auf der Staatsstraße St 2037 zu einem Unfall. Ein ortsfremder Pkw-Fahrer hatte seinen Pkw angehalten und fuhr ein kurzes Stück zurück. Er wollte sich nach dem Weg erkundigen. Beim Rückwärtsfahren übersah der 19-Jährige ein hinter ihm stehendes Fahrzeug. Bei dem Zusammenstoß entstand leichter Sachschaden an den Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand. (PI Mindelheim)
Anzeige
Sachbeschädigung
OTTOBEUREN. Am vergangenen Wochenende wurden Am Galgenberg auf dem Fußballplatz des TSV Ottobeuren mehrere Gegenstände beschädigt beziehungsweise zerschnitten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen