Donnerstag, 20. Juli 2017

Frankenhofen: Verkehrsunfall mit 3 Toten und 3 schwer verletzten Personen

Frankenhofen: Verkehrsunfall mit 3 Toten und 3 schwer verletzten Personen
Am Mittwoch gegen 23:20 Uhr ist im Ostallgäu, auf der Staatsstraße 2035 bei Frankenhofen ein Pkw alleinbeteiligt mit tragischen Folgen verunglückt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam die 23-jährige Fahrzeugführerin mit ihrem Kleinwagen nach rechts von der Fahrbahn ab, versuchte gegenzulenken, kam dabei ins Schleudern und prallte mit der rechten Fahrzeugseite gegen einen Baum. Durch die Rotationsbewegung prallte der Pkw noch gegen einen weiteren Baum, bevor er zum Stillstand kam. Die Insassen auf der Rücksitzbank im Alter von 20 bis 27 Jahren erlagen noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen. 
Anzeige
Der 21-jährige Beifahrer und ein 27-Jähriger, welcher sich zum Unfallzeitpunkt im Kofferraum befand, wurden wie die Fahrerin lebensgefährlich verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Bislang liegen keine Erkenntnisse für eine alkoholbedingte Unfallursache vor. Es wurde dennoch eine Blutentnahme bei der Fahrerin durch die Staatsanwaltschaft angeordnet. Bei dem Unfallfahrzeug handelt es sich um einen Pkw, Mazda 323 älteren Baujahrs. Neben der Polizei Buchloe, der Verkehrspolizei Kempten und des Rettungsdienstes waren die Feuerwehren Obergermaringen und Kaltental/Ortszell im Einsatz.
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen