Samstag, 29. Juli 2017

Kirchdorf: Benzin ins Feuer gegossen - 17-jährige verletzt

Kirchdorf: Benzin ins Feuer gegossen - 17-jährige verletzt
Foto: pixabay
Ulm (ots) - Eine Gruppe Jugendlicher traf sich am Freitagabend an ihrer Bude in Unteropfingen und saßen um ein kleines Lagerfeuer herum. Gegen 21:00 Uhr schüttete einer der Jugendlichen eine leicht entzündbare Flüssigkeit, vermutlich Benzin, aus einem Becher in das Lagerfeuer. Das Feuer loderte schlagartig mit einer Stichflamme auf und entzündete das Hosenbein einer danebenstehenden 17-Jährigen. 
Anzeige
Um das Feuer zu löschen, sprang sie in den angrenzenden Weiher. Trotzdem verletzte sie sich am rechten Bein und musste zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus. Welche Flüssigkeit ausgeschüttet wurde und die weiteren Umstände des Vorfalles muss die hinzugezogene Polizei aus Ochsenhausen noch genauer aufklären.
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen