Sonntag, 30. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 30. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 30. Juli 2017
Beim Wenden Ölwanne aufgerissen
MARKTOBERDORF. Am Samstagvormittag wollte eine 30-jährige Pkw-Fahrerin auf einem Firmenparkplatz wenden. Dabei übersah sie einen Stein und setzte mit ihrem Pkw auf diesem auf. Dabei riss die Ölwanne. Das ausgelaufene Öl musste durch die Feuerwehr Marktoberdorf abgebunden, der Pkw anschließend abgeschleppt werden. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Unbekannte beschädigen geparkten Pkw
FÜSSEN. Am Abend des 29.07.2017 kam es gegen 23:15 Uhr im Bereich der Weidachstraße in Füssen zu einer Sachbeschädigung. Hierbei schlugen zwei bislang unbekannte Täter im scheinbaren Alter von ca. 18 Jahren wiederholt mit den Fäusten gegen einen geparkten Pkw. Die beiden jungen Männer waren augenscheinlich deutlich alkoholisiert. Sie trugen zudem jeweils ein helles T-Shirt, sowie ein dunkles T-Shirt und beide ¾-Hosen. Die 49-jährige Fahrzeugbesitzerin konnte die Tat zusammen mit ihrem Ehemann beobachten. Als sie die beiden Täter ansprechen wollten, waren diese bereits weiter gezogen. Die Polizei Füssen bittet um nähere Hinweise zu den beiden Tätern. Wem fielen, in der oben genannten Zeit, die gesuchten Personen im Weidach auf? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Füssen unter der 08362/9123-0 zu melden. (PI Füssen)
Anzeige

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen