Donnerstag, 13. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 13. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 13. Juli 2017
Verkehrsunfall mit zwei Verletzten
BAD WÖRISHOFEN. Am 12.07.17, gegen 11 Uhr befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße von Bad Wörishofen Richtung Schlingen. Sie bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr verkehrsbedingt bremsten, da ein Lkw der Straßenmeisterei in einen Feldweg abbiegen wollte, und versuchte nach links auszuweichen. Dabei erwischte jedoch das Heck des vorausfahrenden Pkw, der auf einen dritten Pkw aufgeschoben wurde. Die Unfallverursacherin schleuderte daraufhin auf die linke Fahrspur und touchierte einen weiteren Pkw, der entgegenkam. Die 18-Jährige und die 30-jährige Lenkerin des zweiten Pkw wurden leicht verletzt in Krankenhäuser verbracht. Diese beiden Pkw wurden durch einen Abschleppdienst geborgen. Bei allen beteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von ca. 23.000 Euro. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Verkehrskontrolle eines Hoverboard-Fahrers
MINDELHEIM. Am Mittwochabend wurde ein 18-Jähriger einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann befuhr die Innenstadt Mindelheims mit einem sogenannten Hoverboard (E-Board). Um dieses Gefährt im öffentlichen Verkehrsraum führen zu dürfen, ist die Fahrerlaubnisklasse B erforderlich, über die der Fahrzeugführer jedoch nicht verfügte. Weiterhin konnte bei der Person eine Atemalkoholkonzentration von über 0,5 Promille festgestellt werden. Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige. Die Polizei warnt ausdrücklich vor dem Gebrauch derartiger „Geräte“ im öffentlichen Straßenverkehr. (PI Mindelheim)
Anzeige
Rangelei zwischen Hundehaltern
MEMMINGEN. Am Mittwochnachmittag wurde über Notruf eine Schlägerei zwischen zwei Hundehaltern mitgeteilt. Nach jetzigen Erkenntnissen stellte sich der Sachverhalt folgendermaßen dar. Der Hund eines Mannes riss sich los und ging auf einen Hund los, der ebenfalls mit seinem Herrchen spazieren ging. Als dieser Mann dazwischen gehen wollte, schlug ihm der Hundehalter mit der Faust ins Gesicht, wodurch die Brille zu Bruch ging. Im weiteren Verlauf schlug der andere Hundehalter diesem Mann ebenfalls ins Gesicht. Beide Personen wurden leicht verletzt. Auch bei diesem Hundehalter wurde die Brille zerstört. Die Polizei Memmingen ermittelt gegen die beiden 567 und 61 Jahre alten Männer. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall
BAD GRÖNENBACH-THAL. Ein Baggerfahrer bog am Mittwochvormittag mit seinem Bagger nach rechts ab. Beim Abbiegevorgang kam er mit seinem Bagger zu weit nach links, wodurch es zum Zusammenstoß zwischen der Baggerschaufel und der Front eines wartenden Pkws, der ebenfalls abbiegen wollte, kam. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, wobei der Bagger nur unerheblich beschädigte wurde. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen