Montag, 31. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 31. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 31. Juli 2017
Sekundenschlaf führt zu Totalschaden
WESTERHEIM / A96: Heute gegen 01:30 Uhr befuhr ein 21-Jähriger Pkw-Fahrer die A 96 in Richtung München als er nach eigenen Angaben wegen Übermüdung kurz einschläft und einem vor ihm fahrenden Ungarischen Pkw-Fahrer auffuhr. Nach dem Anstoß schleuderte sein Pkw in die linke Betonschutzplanke und landete schließlich auf dem Dach. Glücklicherweise erlitt der Fahrer lediglich eine Platzwunde wurde aber dennoch zur Vorsicht in ein Krankenhaus verbracht. Der andere Verkehrsteilnehmer blieb unverletzt. Am Pkw des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 7.000 Euro. Am Ungarischen-Pkw ein Schaden von ca. 11.000 Euro. (APS Memmingen)
Anzeige
Sachbeschädigungen
MEMMINGERBERG. Am Samstag, 29.07., gegen 23.30 Uhr, befanden sich ein 16- und ein 18-jähriger junger Mann auf dem Gelände des Allgäu Airport und wollten an einer Party teilnehmen. Auf Höhe eines Bedienstetenparkplatzes setzten sie sich auf einen Balkenzaun und wippten solange, bis der Zaun zusammenbrach. Bei der Überprüfung der beiden jungen Männer durch die Polizei wurde eine Alkoholisierung von 1,8 Promille bei dem 18-Jährigen und fast 2 Promille bei dem 16-Jährigen festgestellt. Hier wurde der Vater des Jugendlichen informiert, welcher ihn an der Flughafenwache abholte. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.
Anzeige
Verkehrsunfälle
OTTOBEUREN. In den frühen Abendstunden des Sonntag, 30.07., wurde der Polizeiinspektion ein Unfall mit gestürztem Radfahrer mitgeteilt. Dieser soll gegen ein geparktes Fahrzeug gefahren sein und dieses beschädigt haben. Bei Eintreffen der Streife wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 4,2 Promille. An dem geparkten Fahrzeug konnte kein Schaden festgestellt werden. Zudem gibt es bis zum jetzigen Zeitpunkt keine Zeugen, welche den 51-jährigen Mann mit dem Fahrrad haben fahren sehen. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei daher noch eventuelle Zeugen. Der Vorfall ereignete sich in der Alexanderstraße in Ottobeuren, gegen 17.00 Uhr.
TRUNKELSBERG. Am Freitag, 28.07., wollte ein 49-Jähriger in den Morgenstunden von der Staatsstraße 2009 nach links auf die Auffahrt zur A 96 fahren. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten, entgegenkommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Bei diesem wurde der Unfallverursacher nicht verletzt, während im vorfahrtsberechtigten Fahrzeug der 76-jährige Fahrer leicht und seine 74-jährige Beifahrerin schwer verletzt wurden. Die 74-Jährige wurde ins Klinikum Memmingen verbracht. Beide Fahrzeuge erlitten bei dem Unfall einen Totalschaden und waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von ca. 16.000 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Fischwilderei
HEIMERTINGEN. In den Mittagsstunden des Samstag, 29.07., wurden zwei Männer von Zeugen beobachtet, wie sie widerrechtlich an einem Weiher in Heimertingen angelten. Die Zeugen riefen die Polizei und bei der Überprüfung der beiden 30- und 34-jährigen Männer stellte es sich heraus, dass es sich um ausländische Staatsangehörige ohne festen Wohnsitz in Deutschland handelte. Ein Atemalkoholtest bei den beiden ergab einen Wert von 0,6 bzw. 1,6 Promille. Nachdem beide das mitgeführte Fahrzeug auch zum Übernachten benutzten, wurde der Pkw-Schlüssel sichergestellt, um eine mögliche Trunkenheitsfahrt zu unterbinden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 250 Euro pro Person festgelegt. Diese wurde von den beiden Männern bezahlt. (PI Memmingen)
Anzeige
Ruhestörung
MEMMINGEN. Am Samstag, 29.07., gegen 00.45 Uhr wurde nach bereits mehreren Ruhestörungen im Innenstadtbereich eine Gruppe im Bereich Lindauer Tor festgestellt und angesprochen. Hierbei zeigte sich ein 18-Jähriger äußerst aggressiv und deutlich alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest wies eine Alkoholisierung von ca. 1,8 Promille auf. Nachdem er sich nicht beruhigen ließ, wurde er zur Verhütung weiterer Ordnungsstörungen in Gewahrsam genommen. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen