Mittwoch, 5. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 5. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 5. Juli 2017
Diebstahl im Freizeitpark
BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstagabend wurde eine 16-jährige aus dem Münchner Umland während ihres Freizeitparkbesuches bestohlen. Ein unbekannter Dieb entwendete ihren Geldbeutel und ihr Mobiltelefon und konnte sich unerkannt entfernen. Im Laufe der Anzeigenaufnahme tauchte zwar der Geldbeutel wieder auf, jedoch fehlten 15 Euro Bargeld. Die Polizei Bad Wörishofen bittet etwaige Zeugen sich zu melden (08247/96800). (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Betrunkener Radfahrer
BAD WÖRISHOFEN. Am Dienstag, gegen 23.20 Uhr, wurde ein 37-jähriger dabei beobachtet, wie er auf ein Baugrundstück in der Türkheimer Straße lief. Von einer Polizeistreife auf sein Verhalten angesprochen, räumte der Mann dann ein, dass er mit dem Fahrrad dorthin gefahren sei. Ein durchgeführter Atemalkohltest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt und er wird wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Zapfsäule an Tankstelle angefahren
PFAFFENHAUSEN. Am Dienstagvormittag stieß ein 42-jähriger Lkw-Fahrer auf einem Tankstellengelände, in Pfaffenhausen, in der Mindelheimer-Straße, gegen eine Zapfsäule. Als er im Anschluss an die Betankung vom Gelände fahren wollte, touchierte er mit seinem Heck die Zapfsäule, so dass diese stark beschädigt wurde. Der genaue Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. (PI Mindelheim)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen