Dienstag, 18. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 18. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 18. Juli 2017
Verkehrsunfälle
OTTOBEUREN. Am Montagabend befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Quad die MN 31 von Ollarzried in Richtung Eldern. In einer Rechtskurve vor dem Golfplatz Eldern brach plötzlich die Feder des vorderen rechten Stoßdämpfers. Der Fahrer verlor die Kontrolle über das Quad, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Anschließend kam er auf der Straße zum Liegen, das Quad fuhr noch unbemannt nach links in das dortige Feld und kam nach ca. 15 Metern zum Stehen. Der Quad-Fahrer zog sich lediglich Schürfwunden am ganzen Körper zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Memmingen verbracht. Am Quad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.
UNGERHAUSEN. Am Montagmorgen befuhr eine 23-jährige Pkw-Fahrerin die Ottobeurer Straße in nördlicher Richtung. An der Kreuzung zur Hauptstraße/ Memminger Straße übersah sie den von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Kradfahrer. Der 60-Jährige prallte mit seinem Krad im Kreuzungsbereich gegen die rechte Fahrzeugfront des Pkw und wurde über die Motorhaube geschleudert. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Memmingen gebracht. Am Krad entstand Totalschaden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 3.500 Euro. (PI Memmingen)
Anzeige
Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer
MINDELHEIM. Am Dienstag den 18.07.2017 gegen 05.20 Uhr befuhr ein 34-jähriger Radfahrer die Bahnhofstraße in Mindelheim in Fahrtrichtung Bahnhof. Als eine Katze über die Fahrbahn wechselte, wich der Radfahrer nach rechts aus und fuhr gegen den Randstein. Hierbei stürzte er von seinem Fahrrad und verletzte sich erheblich. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. (PI Mindelheim)
Anzeige
Geldbeutel verloren und Geld abgehoben
BAD WÖRISHOFEN. Nachdem ein 33jähriger Bad Wörishofener bereits am 14.07.2017 seinen Geldbeutel im Stadtgebiet verloren hatte, musste er jetzt feststellen, dass vermutlich der Finder an einem Geldautomat eine Abhebung getätigt hatte. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, die PIN für EC-/ Kreditkarten nicht bei den Karten aufzubewahren. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Pkw angefahren
BAD WÖRISHOFEN. Bereits am 13.07.2017, zwischen 15:10 Uhr und 19:10 Uhr, wurde im Karwendelweg ein am Fahrbahnrand geparkter Fiat angefahren. Der Verursacher flüchtete, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Wörishofen, Tel. 08247/96800, zu melden. (PI Bad Wörishofen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen