Freitag, 21. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 21. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 21. Juli 2017
Fahrradfahrerin stürzt wegen geöffneter Autotür
FÜSSEN. Als am Donnerstagmittag starke Regenschauer einsetzten, parkte gerade ein 52-jähriger Mann mit seinem Peugeot 208 am rechten Fahrbahnrand in der Feistlestraße. Um seine Tochter von der Schule abzuholen, war er gerade dabei auszusteigen. Hierbei übersah er die von hinten kommende 49-jährige Frau aus Füssen mit ihrem Fahrrad. Die Frau konnte der soeben geöffneten Tür nicht ausweichen und stürzte auf die Straße. Nach einer kurzen Überprüfung im Krankenhaus durfte die Frau mit leichten Verletzungen wieder nach Hause. (PI Füssen)
Anzeige
Brand einer Maschine verursacht starke Rauchentwicklung
KAUFBEUREN. Heute Morgen, gegen 06:30 Uhr wurde die Polizei Kaufbeuren über die Integrierte Leitstelle Allgäu (ILS) über einen Brand in der Daniel-Kohler-Straße informiert. Eine anfahrende Streife der Polizei Kaufbeuren konnte bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung und Sichtbehinderung im Bereich der Melcher-Elch-Straße feststellen. Aufgrund der zunächst unklaren Sachlage und der starken Rauchentwicklung bestand zunächst kein Zugang zu dem Betriebsgelände. Das Betriebsgelände wurde durch die Feuerwehr geräumt. Nach kurzer Zeit konnte eine Maschine, welche zur Silikonaufbereitung verwendet wird, als Ursache ausgemacht werden. Aus bislang unbekannten Gründen ist Silikon aus dem Kessel der Maschine ausgetreten und hat sich entzündet. Die Feuerwehr Kaufbeuren konnte den aufkeimenden Brand schnell unter Kontrolle bringen. Ein Mitarbeiter, welcher über Kreislaufprobleme aufgrund der Aufregung klagte, wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Er wurde aber nach kurzer Zeit wieder entlassen. An der Maschine entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro. (PP Schwaben Süd/West)
Anzeige
Exhibitionist konnte ermittelt werden
NESSELWANG. Aufgeklärt werden konnte der Fall einer exhibitionistischen Handlung in Nesselwang, die sich am Sonntag, den 11.06.2017, in der Nähe der Pfarrkirche ereignete. Damals zog ein unbekannter junger Mann seine Jogginghose vor einer jungen Frau herunter als diese dem Mann auf der Kemptener Straße begegnete. Anschließend wurde die Frau noch vom Unbekannten kurz verfolgt. Nun konnte ein 32-jähriger Deutscher als Täter ermittelt werden. Auf einer Lichtbildvorlage erkannte die junge Frau den Mann wieder. Bei einer Vernehmung durch die Kriminalpolizei räumte der Mann die Handlung ein. (PSt Pfronten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen