Dienstag, 25. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. Juli 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 25. Juli 2017
Lkw drohte umzukippen
TUSSENHAUSEN. Am Montagmorgen befuhr ein 28-jähriger Lkw-Fahrer die Staatsstraße 2025 von Tussenhausen nach Zaisertshofen. Etwa ein Kilometer vor Zaisertshofen kam ihm ein anderer Lkw entgegen. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite mussten beide Fahrzeuge an den Fahrbahnrand ausweichen. Der 28jährige Lkw-Lenker fuhr zu weit nach rechts, das Bankett brach und der Lkw landete im Straßengraben. Der im Straßengraben feststeckende Lkw drohte umzukippen und musste daher vom Abschleppdienst mit einem Autokran aus dem Graben gehoben werden. Am Lkw entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Die Schadenshöhe am Bankett ist noch nicht bekannt. (PI Bad Wörishofen)
Anzeige
Rauchentwicklung in einer Schreinerei
MINDELHEIM. Am Montag den 24.07.2017 kam es gegen 23.15 Uhr in einer Schreinerei in Westernach zu einer starken Rauchentwicklung. Da die Ursache dafür zunächst unklar war, wurden die umliegenden Feuerwehren alarmiert. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr wurde die Ursache für die Rauchentwicklung schnell gefunden. Durch einen Bedienfehler an der Holzheizung wurde der Rauch nicht in den Kamin gezogen, sondern zog in den Innerraum. Bei dem Vorfall entstand weder Personen- noch Sachschaden. (PI Mindelheim)
Anzeige
Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrollen festgestellt
MEMMINGEN. Zwischen Montag und Dienstagmorgen stellte die Polizei bei Verkehrskontrollen drei Drogenverstöße und einen Verstoß nach dem Waffengesetz fest.
Am Dienstag, gegen 04.15 Uhr, wurde in der Augsburger Straße ein 18-jähriger Fahrradfahrer überprüft, der schlangenlinienfahrend und ohne Beleuchtung unterwegs war. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrradfahrer deutlich alkoholisiert war und drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte, die sich bei der weiteren Überprüfung bestätigten.
Am Montag, gegen 23.45 Uhr, wurde ein 19-jähriger Autofahrer am Schrannenplatz kontrolliert, bei dem ebenfalls drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt wurden. Ein Drogenschnelltest ergab auch hier den Hinweis auf Drogenbeeinflussung. Der Mann wurde bereits vor einigen Tagen wegen eines gleichgelagerten Verstoßes auffällig.
Bei einer weiteren Verkehrskontrolle am Montag, gegen 11.20 Uhr, in der Schlachthofstraße wurde ein 23-jähriger Pkw-Führer kontrolliert. Auch bei diesem wurde Drogenbeeinflussung festgestellt.
Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagmorgen, gegen 00.50 Uhr, in der Lindenbadstraße wurde bei einem 22-Jährigen ein verbotenes Messer festgestellt, welches er griffbereit mit sich führte. Ihn erwartet eine Anzeige nach dem Waffengesetz. (PI Memmingen)
Anzeige
Körperverletzung
KETTERSHAUSEN. Nachdem am Montagabend ein Streit zwischen zwei 23-jährigen Männern zu einer Körperverletzung eskalierte, wurde die Polizei gerufen. Da einer der Beteiligten nicht nur gegenüber seinem Kontrahenten sondern auch gegenüber der Polizei und einem Nachbarn immer aggressiver wurde, musste er in Gewahrsam genommen werden. (PI Memmingen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen