Mittwoch, 2. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 2. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 2. August 2017
Diebstahl und Sachbeschädigung an Abschleppwagen
PFAFFENHOFEN. Im Zeitraum vom 27.07.2017 bis 01.08.2017 montierte ein unbekannter Täter von einem Abschleppwagen eines Autohauses mehrere Anbauteile ab und entwendete diese. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit auf einem Parkplatz an der Rudolf-Diesel-Straße in Pfaffenhofen. Der Täter entwendete die Seilwinde, zwei Auffahrrampen und den Außenspiegel. Außerdem wurde die Seitenscheibe des Fahrzeuges eingeschlagen, so dass ein Sach-, bzw. Beuteschaden von ca. 4.500 Euro entstand. (PI Weißenhorn)
Anzeige
Ehrlicher Finder gibt 500 Euro-Schein bei der Polizei in Senden ab
SENDEN. Ein ehrlicher Finder hat Geld bei der Polizei abgegeben, dass ein Unbekannter offenbar in der Gärtner Straße hinter dem Norma-Parkplatz in Senden verloren hatte. Der Mann hatte den 500 Euro-Schein entdeckt, als er am Dienstag gegen 17:15 Uhr beim Spazieren war. Er steckte den Schein nicht für sich ein, sondern brachte ihn zur Polizei. Das Geld wird nun dem Fundamt der Stadt Senden übergeben, bis sich der rechtmäßige Eigentümer meldet. (Polizei Senden)
Anzeige
Verkehrsunfall
ILLERTISSEN. Gestern Nachmittag gegen 16.30 Uhr fuhr ein 50-jähriger Fahrradfahrer die Ulmer Straße auf dem kombinierten Geh-Radweg in Richtung Norden entlang. Aufgrund seiner Alkoholisierung übersah er dabei eine 46-jährige Fußgängerin mit ihrem 10-jährigen Sohn. Es kam zu einer Kollision, bei der sich der Radfahrer und die Frau leicht verletzten. Der 10-jährige Junge erlitt einen Schock. Ein Atemalkoholtest bei dem Radfahrer ergab eine Alkoholisierung von über 3 Promille. Der Mann wurde zur Versorgung ins Krankenhaus verbracht. Dort erfolgte auch eine Blutentnahme. (PI Illertissen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen