Donnerstag, 3. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 3. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 3. August 2017
Verkehrsunfall mit zwei verletzten Radfahrern
MARKTOBERDORF. Ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Radfahrern ereignete sich gestern Abend in der Bahnhofstraße. Ein 14-Jähriger wollte aus einer Grundstückszufahrt nach links in die Bahnhofstraße einbiegen. Dabei übersah er einen in Richtung Stadtmitte radelnden 36-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Beide Radfahrer wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrrädern entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall
KAUFBEUREN. Am Mittwochvormittag ereignete sich auf der Sudetenstraße ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Nach derzeitigen Ermittlungsstand war die Unfallursache das Überfahren einer roten Lichtzeichenanlage. Drei Pkw wurden beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Eine Unfallbeteiligte wurde bei dem Unfall leicht verletzt. (PI Kaufbeuren)
Anzeige
Einbrecher scheitern an stabiler Eingangstüre von Tankstelle
NESSELWANG. Unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch versucht in die Aral Tankstelle in der Füssener Straße einzubrechen. Die Täter versuchten die Eingangstüre mit einem Stemmwerkzeug aufzuhebeln. Der Rahmen der Metalltüre und die Verriegelung hielten aber stand. Die Täter schafften es nicht in die Tankstelle zu gelangen. An der Türe entstand aber ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000. (PSt Pfronten)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen