Mittwoch, 2. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 2. August 2017

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 2. August 2017
Einbruch in Feuerwehrgerätehaus
OBEROSTENDORF. Zwischen Sonntag, 22.00 Uhr und Dienstag, 18.30 Uhr, brach ein unbekannter Täter in das Gerätehaus der Feuerwehr Lengenfeld ein. Er hebelte an der Ostseite ein Fenster auf und gelangte so in das Gebäude. Im Innenraum wurde zusätzlich eine Türe aufgebrochen. Aus dem Küchenbereich entwendete der Einbrecher einen Kellner Geldbeutel mit ca. 70 Euro Bargeld. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0. (PI Buchloe)
Anzeige
Abgefahrene Bahnschranke
EBENHOFEN. Gestern Früh wurde am Bahnübergang in der Aitranger Straße in Ebenhofen durch einen Lkw eine sich schließende Bahnschranke angefahren und beschädigt. Laut Zeugenangaben soll es sich bei dem in Richtung Ortsmitte fahrenden Fahrzeug um einen weißen Lkw gehandelt haben. Die Halbschranke brach bei dem Anstoß ab. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 400 Euro. Um Hinweise bittet die PI Marktoberdorf (Tel. 08342-96040). (PI Marktoberdorf)
Anzeige
Verkehrsunfall mit Sachschaden
MARKTOBERDORF. Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro entstand gestern Früh bei einem Verkehrsunfall auf der Kaufbeurener Straße. Ein 67-jähirger Pkw-Fahrer befuhr die Kaufbeurener Straße in Richtung Stadtmitte. Ihm folgte eine 37-jährige Pkw-Fahrerin, welche den vorausfahrenden Pkw überholte. Dabei streifte die Frau mit dem rechten Außenspiegel ihres Pkw den linken Außenspiegel des überholten Pkw. An beiden Außenspiegel entstand Sachschaden. (PI Marktoberdorf)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen